Nachrichten

Jerusalem - Demonstranten verlangen Netanjahus Rücktritt

Sonntag, 13. Mai 2018 , von Freeman um 12:05

Hunderte von Menschen sind am späten Samstagabend auf die Strassen Jerusalems gegangen, um gegen die Verlegung der US-Botschaft in die Stadt und eine Parade zum Jerusalem-Tag zu protestieren, die beide ihrer Meinung nach nur dazu dienen, die Spannungen mit den Palästinensern zu verschärfen.

Aufnahme vom Zion-Platz in Jerusalem am 12. Mai

Die Demonstration, die von der Koexistenz-Gruppe "Standing Together" und der Siedlungs-Überwachungsorganisation "Peace Now" organisiert wurde, sah mindestens 100 Demonstranten von der King George Strasse bis zum Jaffa-Tor der Altstadt marschieren.

Das Videomaterial der Agentur Ruptly zeigte Demonstranten, die Transparente mit der Forderung trugen, darunter "Steckt Jerusalem nicht in Brand". Sie riefen Slogans wie "Wir sind gegen eine Eskalation [der Sicherheitslage]" und "Netanyahu - Rücktritt! Frieden ist mehr wert als die Botschaft-Verlegung", berichtete die Jerusalem Post.

"Ich kam heute, weil ich fest daran glaube, dass Jerusalem jedem gehört ... jeder teilt Jerusalem. Und es wird einfach zu viel Schlechtes im Namen der Juden getan", sagte ein Demonstrant gegenüber Ruptly.

Der Marsch erfolgte nur zwei Tage, bevor die US-Botschaft von Tel Aviv aus nach Jerusalem umzieht.

Donald Trump erkannte Jerusalem im Dezember 2017 offiziell als Hauptstadt Israels an. Diese Entscheidung führte zu weitverbreiteten Protesten im gesamten Nahen Osten und zur Verurteilung durch die UN-Mitgliedsstaaten, die EU und Papst Franziskus.

Der Umzug wurde von Netanjahu als "historisches Wahrzeichen" gefeiert.

Unterdessen verurteilten die israelischen Demonstranten auch den Flaggenmarsch, der am Sonntag im Rahmen des Jerusalem-Tages stattfinden soll. Der Marsch wurde lange Zeit von vielen der Linken kritisiert, da die Teilnehmer die Farben der israelischen Flagge tragen und durch das muslimische Viertel der Altstadt marschieren. Es hat in der Vergangenheit zu Gewalt zwischen israelischen Feiernden und palästinensischen Einwohnern wegen der Provokation geführt.

Die Botschaft-Verlegung und der Jerusalem-Tag kommen zu einer angespannten Zeit, da die Palästinenser seit März als Teil des Grossen Rückkehrmarsches an der Grenze zu Gaza protestieren. Diese Proteste werden am Dienstag ihren Höhepunkt mit dem Tag der "Nabka" finden, den die Palästinenser aufgrund der Gründung Israels als einen Tag des Massenvertreibung aus ihrem Heimatland betrachten.



In meinem Artikel "Donald Trump, der Lakai der Zionisten" vom 9. Dezember 2017 habe ich erklärt, Trump steht unter der totalen Kontrolle der Zionisten und ist nur ein Schauspieler im Weissen Haus, der den Präsidenten spielen darf. Er muss gehorchen was ihm befohlen wird.

Donald Trump ist nicht "der Chef" und sein "eigener Herr" und war es auch nie. Er lügte als er sagte, "ich habe meine eigene Kampagne finanziert", denn es waren die Schwiegerleute der Kushners aus Jersey, die seine Kampagne von Anfang an bezahlten.

Dazu kamen Sheldon Adelson (Casino-König, Chef über Zockern, Huren und Zuhältern); der Aasgeier-Fonds-Kapitalist und Milliardär Paul Singer und Home-Depot-Betrüger Bernard Marcus. Die Kushner-Familie, die ihre talmudischen jüdischen Kumpels mit speziellen Empfängen versorgten ... um Tonnen von Geld zu sammeln, verwandelten Trump in einen Israel-Zuerst-Verräter!


Trump machte während seines Wahlkampfes viele Versprechungen, aber nur zwei hat er in den 1 1/2 Jahren seiner Amtszeit erfüllt, da sie darauf abzielten, seinen zionistischen Geldsäcken - Adelson, Singer, Marcus, Kushner und der Republican Jewish Coalition - zu gefallen:

1. Die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt des zionistischen Konstrukts und damit verbundenen Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

2. Der Ausstieg aus der Atomvereinbarung mit dem Iran

Der Rest der Versprechen sind unter dem Tisch gefallen, nämlich die, von denen seine Wähler (die Goys) profitieren würden, Rückführung der Arbeitsplätze aus dem Ausland zum Beispiel, und das Ende des irrsinnigen Geldausgeben für Kriege (für die Zionisten) im Ausland.

Versprochen hat er "Amerika zuerst", tatsächlich macht er die Politik "Israel zuerst", gegen die Interessen der US-Bürger. Auch der Wirtschaftskrieg gegen China und Europa schadet den Amerikanern.

Mit der Entscheidung, die Sanktionen gegen den Iran wieder aufzunehmen, ist der Benzinpreis an den Zapfsäulen gestiegen und Boeing wird wohl die 80 Flugzeuge im Wert von 14 Milliarden Euro nicht an den Iran liefern können, was viele Arbeitsplätze kosten wird.

Schätzungsweise werden es über 100'000 sein, Stellen die seine Wähler verlieren, die arbeitende Bevölkerung. Warum? Nur wegen Israel!

Mit seinem Ausstieg aus der Atomvereinbarung hat er die US-Aussenpolitik in einen Scherbenhaufen verwandelt. Wer wird noch in Zukunft einen Vertrag mit Washington eingehen, im Wissen, dieser wird eh nicht eingehalten?

Das einzig positive dabei ist - Trump hat offiziell jetzt der Welt demonstriert und verkündet, die aussenpolitischen Wünsche seines Spezis Netanjahu bilden die Aussenpolitik der Vereinigten Staaten.

Die ganze Welt sieht jetzt, die USA sind eine Kolonie Israels und Washington wird jede Vereinbarung brechen, wenn die Zionisten es verlangen. Völlig egal ist dabei, was die sogenannten "Alliierten" in Europa oder Asien davon halten.

Das Titelblatt des Spiegel zeigt deutlich, was Trump und seine zionistischen Meister von Europa und den Rest der Welt halten:
"F.ckt Euch!"


Amerika unter Obama hat einen "internationalen Vertrag" unterzeichnet, bekannt als JCPOA, der sechs Länder als weitere Teilnehmer hat: Deutschland, Frankreich, England, Russland, China und Iran ... aber die Zionisten, die Trump kontrollieren, haben die Vereinbarung systematisch sabotiert.

Jeder Vierjährige versteht, was ein Brecher von Versprechungen ist, nämlich ein charakterloses Arschloch, dem man nicht vertrauen kann.

Wann wachen die Amerikaner endlich auf und realisieren, fast alle Kriege werden für Israel geführt, ihre Soldaten sterben für Israel, das ganze Geld geht wegen der Rüstung für Israel drauf und ihr Präsident und seine Aussenpolitik ist nicht im amerikanischen Interesse sondern nur für Israel?


Jared Kushner und Ivanka (Trump) Kushner, sind in Jerusalem am Vorabend der Eröffnung der US-Botschaft angekommen und wurden von Netanjahu begrüsst.

Diplomaten aus dreiunddreissig Ländern, darunter vier EU-Länder, waren unter den Hunderten, die an den Vorfeierlichkeiten teilnahmen. Vier US-Senatoren waren dabei, ebenso wie Sheldon Adelson.

Zur US-Delegation gehörten Jared Kushner, Ivanka Trump, Finanzminister Steven Mnuchin und der stellvertretende Aussenminister John Sullivan.

Das ist "ein unglaublicher historischer Moment", sagte Mnuchin, ein Zionist der 17 Jahre lang für die Verbrecherbank Goldman Sucks gearbeitet hat und danach mit Hedge-Fonds Investoren abzockte.

Der US-Finanzminister erörterte auch Trumps Entscheidung, sich vom iranischen Atomabkommen zurückzuziehen und sagte, dass "der Iran niemals in der Lage sein wird, eine Atomwaffe zu bekommen".

Das US-Finanzministerium wird den "iranischen Terroristen" den Zugang zu den Finanzsystemen strikt abschneiden, "bis sie ihr Verhalten ändern".

Er sagte auch, "dies ist eine bedeutsame Zeit in der Geschichte der amerikanisch-israelischen Beziehungen".

Was dieser Dreckslügner verschweigt, der Iran hatte nie die Absicht Atomwaffen zu besitzen. Die Führung in Teheran hat das in den letzten 25 Jahren immer wieder betont. Wenn sie welche wollten dann hätten sie diese ja schon längst.

Der einzige, der ein ganzes Arsenal an Atomwaffen seit den 1960-Jahren besitzt, keine UN-Inspektoren zulässt und den Nicht-Verbreitungsvertrag nicht unterschrieben hat ist Israel.

Der Skandal ist, dass die deutsche Regierung im vollen Wissen dieser Tatsache sechs U-Boote fast gratis geliefert hat, mit denen die Israelis ihre Atomraketen abschiessen können.

Wer ist also hier der Böse? Der Iran, der kein Atomwaffenprogramm hat und will, oder Israel?

Wer greift ständig seine Nachbarn an? Wer unterdrückt und peinigt die heimische Bevölkerung der Palästinenser? Wer droht laufend den Libanon, Syrien und den Iran mit einem Angriffskrieg? Wer unterstützt mit Waffen die Terroristen in Syrien? Wer ist faktisch die Luftwaffe der ISIS-Terroristen und bombardiert die syrische Armee? Wer schickt seine Geheimagenten in die Welt, um angebliche Feinde zu ermorden? Wer begeht False-Flag-Operationen und Terroranschläge und schiebt sie anderen in die Schuhe?

Und wer hat wirklich 9/11 durchgeführt???

insgesamt 22 Kommentare:

  1. Jan Mourad sagt:

    Ich bin sehr stolz auf dich Freeman möge Gott dich beschützen (الله يحميك)
    Für deine 100% Wahrheit arbeit.

  1. Anonym sagt:

    Na endlich: es gibt Gegenwind für Bibi N. und das im eigenen Land: ==> vielleicht wird's noch ein Sturm

  1. Je mehr sich dieser Goj vor den zionistischen Karren spannen lässt, desto mehr wird ihn die Welt hassen.

    Bei Trump sieht man einmal mehr, wie Geld den Charakter eines Menschen verdirbt. Die "Bande" hat ihm seine Schulden bezahlt. Als Gegenleistung muss er nun für sie den Goj spielen. 

  1. Anonym sagt:

    Ich bin moslem und finde es überwältigend was du tust.Freeman wenn du irgendwann als alter Mann im Bett liegt und zurückschaust was du im Leben erreicht hast,kannst du absolut stolz sein!Was du hier leistest ist mit kein Geld der Welt zu bezahlen....Hochachtung

  1. Bodeczek sagt:

    Wir lieben Dich hier zuhause auch alle!

    Du hast unser Leben und unsere Meinungen hier, massiv geprägt!

    Bist für uns schon seit Jahren die Sonne für unsere gebeutete menschliche Seele!

    Es tut zwar weh, alle diese Tatsachen, die Du bei Namen nennst, ständig vor den Augen zu haben, manchmal kostet es auch "weiße Nächte", aus Sorge um die Zukunft uns alle.

    Gleichzeitig aber bringst Du uns die menschliche Würde zurück und da wir gläubig sind, und wissen ganz genau, dass uns der Schöpfer, der Bestie, nicht schutzlos, überlässt, bedeuten Deine Beiträge, ein sehr wichtiges Stück festen Boden unter den Füssen und gemeinsam leiden, tut es auch nicht mehr so sehr weh, wie, wenn man auschliesslich sich selbst, überlassen worden wäre!

    Ich habe großen Bedürfnis, Dich, herzlichst und NORMAL - menschlich, UMZUARMEN, und Dir immer noch Menge Geisteskraft, Geduld und Gesundheit, für Deine Zukunft zu wünschen!
    Lieber Gott wird Deine Anstrengung, großzügig belohnen und Dich irgendwann, lieb und voll Anerkennung, anlächeln müssen!
    Bleibe so lange mit uns, bis die verdammte, zionistisch-satanistische Seuche, wieder in Staub und Pulver, mit allen diesen Satanjahus und anderen Schrumpfs, auseinander fällt!
    Entweder hier noch, oder DA DRÜBEN, werde ich Dich suchen und mich persönlich bei Dir, bedanken!
    Ich verspreche, die leckerste Flasche Wein die ich je auf der Erde finde, extra für Dich, dabei zu haben!;-)))
    DANKE DIR FREEMANN!!!

  1. tanzdichfrei sagt:

    Die friedliebenden Juden waren und sind leider die grössten Opfer dieser Trittbrettfahrer und Tyrannen. Es ist gut, dass hier trotz Angst ein Zeichen gesetzt wird. Zum siebzigsten wird Israel wohl einige Geschenke erhalten, beliebt sind für solche "Arten" von Jubilare - Opfergaben. Bleiben wir wachsam und beobachten das Geschehen in nächster Zeit.

  1. framo sagt:

    Wie gut das ich weiß das die letzte Frage eine rhetorische war ;-)))
    Danke Freeman für deine Arbeit (!) wüßte nicht wo ich mich sonst so gut informieren könnte.
    Und gehe mit deinen Mitlesern nicht ganz so hart ins Gericht, für die Satierenummer hab ich auch paar Sekunden gebraucht :-) ...schande über mich...., war aber echt witzig, da teile ich definitiv deinen Humor.

    Und immer mehr Menschen wachen auf ! Nicht zuletzt aufgrund deiner Arbeit.

    Wenn du mal entgültig den Arsch zukneifst kannste dir jedenfalls auf die Fahnen schreiben,
    nicht nur ein Schwätzer gewesen zu sein, sondern ein Mensch der viele andere Menschen bewegt hat, und im Endeffekt die Welt ein bissel besser gemacht hat !

    Ich mag Israel nicht, aber das hat nicht immer viel mit den Menschen zu tun die da leben.
    Kohl, Schröder, Merkel ....ich war als Mensch auch immer hilflos der Administration ausgeliefert.

    ....das hindert mich natürlich nicht "zionistische" Zusammenhänge zu verstehen und zu verurteilen.

  1. Anonym sagt:

    Danke

  1. Can sagt:

    Auch von mir ein Danke an dich Freeman! All die Minuten, Stunden und Jahre die du hier diesem Blog gewidmet hast hat wirklich Respekt, Anerkennung sowie Lob verdient. Die tägliche Arbeit zum recherchieren und Texte schreiben sollte man gewiss nicht unterschätzen. Zumal du das sogar kostenlos machst. Danke dir wirklich vom Herzen Tag ein Tag aus dich stets für uns hier zu informieren damit du uns die eigentliche Wahrheit zeigen kannst. Chapeau! Wünsche dir weiterhin viel Geduld, Gesundheit sowie Glück im Leben. Bist sowieso meine einzige Nachrichten Quelle also denk ja nicht ans aufhören ja :D

  1. Anonym sagt:

    Endlich passiert etwas,100 Juden demonstrieren,die restlichen Milionen unterstützen Israel.

  1. fengshui77 sagt:

    Moin Freeman!

    Hut ab für die Demonstranten, mutige Menschen!

    Es sind wohl die wirklichen Auserwählten, die da auf die Straße gegangen sind, auch wenn das wohl der berühmte Tropfen auf den heißen Stein ist.

    Wenn ich die letzten Geschehnisse und Aktivitäten in Syrien und der beteiligten Westmächte in der Rückschau und in Bezug auf den heutigen Tag, 70.Jahrestag und Eröffnung der amerikanischen Botschaft in der neuen Hauptstadt Jerusalems, betrachte, kommt mir der Verdacht, dass alles, worüber du in den letzten Wochen und Tagen geschrieben hast, einzig und allein für heute geplant war, ist...

    Dass es zu Unruhen heute kommen wird und ja schon in den letzten Wochen dazu kam, seitens den Palestineäsern, mit zahlreichen Toten, ist für heute doch ziemlich vorhersagbar. Vielleicht stehen auch deswegen die Panzer Israels auf den Golanhöhen bereit und der letzte Angriff Israels war wegen heute vollzogen und von langer Hand geplant worden.

    Die Frage für mich ist: Ist es eine Präventivmaßnahme Israels gewesen, aus Angst, weil sie wissen, wie sehr sie heute die islamische Welt provozieren oder rechnen sie bewusst mit diesen Ausschreitungen, um dann wirklich in Syrien einzumarschieren? Bei solchen Provokationen ist nicht mal mehr ein False Flag notwendig. Auch wenn die Palästinenser zu friedlichen Protesten aufgerufen worden sind, bin ich mir nicht sicher ob die erhitzten Gemüter das schaffen werden, friedlich zu bleiben.

    So wie es scheint, hat Israel beinahe alles erreicht, was es sich biblisch und politisch zum Ziel gesetzt hat. Es fehlt noch die Errichtung des dritten Tempels, wo ja bekanntlich "noch" die al Aqsa Moschee steht, welche die Moslems sicherlich niemals aufgeben werden. Somit muss sie zerstört werden, um den Tempel dort errichten zu können. Entweder durch eine "fehlgeleitete" Rakete (oder ein Brand auf Grund von Unruhen) oder auf Grund von "unverzeihlichen" Verbrechen gegen Israel, sozusagen als Konsequenz, bzw. Strafe. Dafür wird allerdings eine weitere Eskalation benötigt, entweder durch weitere Provokationen oder durch eine False Flag.

    Die zwei von Dir genannten "politisch" umgesetzten Wahlversprechen sind auch ein Zeichen für die weitere Eskalation und stellen wohl die wahre Motivation Trumps dar. Die Wahlversprechen, die nicht eingehalten wurden, dienten wohl nur dem Stimmenfang. Ich frage mich, wer wohl in Wirklichkeit evtl. Wahlmanipulation in USA betrieben hat... Bei solchen Wahlversprechen liegt es nahe, dass es Israel war...

    Ich hoffe, ich täusche mich mit meiner Betrachtung. Aber wie soll es zum von Israel propagierten Frieden durch all diese Provokationen kommen? Durch die Vernichtung der "Feinde", ein für allemal = ewiger Frieden? Wäre ziemlich pervers...

    Desweiteren frage ich mich, was eine Eskalation, z.B. durch Ausschreitungen, für Europa, bzw. Deutschland bedeuten würde. Wie steht Deutschland in so einem Moment zu Israel? Laut Staatsraison werden wir alles tun, Israel zu unterstützen und zu beschützen, was bei so vielen Flüchtlingen und Moslems in Deutschland sicher nicht zur Stabilität beiträgt...

    Ob heute oder in der nahen Zukunft etwas in diese Richtung passiert macht keinen Unterschied, der Kurs von Usrael ist offensichtlich klar und mir scheint, als wenn es derzeit nichts und niemanden gibt, um das aufzuhalten. Wie siehst Du, Ihr das?

    FG!



  1. Anonym sagt:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mordechai_Vanunu
    Also ich mag deine Seite;die zu den MainShitMedien absoluten Kontrast haben und glaubhafter sind als der ganze Rotz der auch noch staatlich gelenkt wird. Die BLÖD ZEITUNG kassiert mit seinen Plus + Artikeln nochmal extra, für Beiträge die andere kostenlos anbieten. Welcher Vollhonk zahlt da für ein Tagesticket?
    Du hast mal vor kurzem geschrieben : fünfzehn wüsstest nicht ob du überhaupt noch schreiben und berichten sollst, das dir alles so langsam auf die Nüsse geht. Ich sage: du hast etwas angefangen, dass du nicht auf halber Strecke liegen lassen darfst. Du bist quasi das Gegengewicht zu den MainShitMedien und glaubhafter schon allemal. Die Leidtragenden wären ja wir und zum 2. hätten die anderen schon gewonnen!!!!

  1. Ernstjoachim Müller sagt:

    Es ist nicht Washington allein die diese Verbrecher, Zionisten,das ekeligste dieser Welt unterstützen.
    Auch Merkel und der Rest dieser Deutschen Regierung sind kräftig mit dabei, Netanjahu und seiner Bande den Arsch zu putzen.
    Mal sehen wie lange noch.
    Wie Brasilien in anderen Kommentaren schrieb.
    "Abwarten".
    Die Vorbereitun/gen zur Vernichtung, Eliminierung der Satanisten, Zionisten,der dreckigsten, schmutzigsten Brut auf unserer Welt werden,da bin ich sicher schon laufen.
    Für Ihre Arbeit Freeman sollte jeder der Ihre Seite liest mehr als dankbar sein.
    Aufklärend,Ehrlich,Zeitbezogen,die Dinge beim Namen nennend so wie sie sind.
    Das Freeman sind Sie.
    Machen Sie weiter Freeman,bitte.
    Und das Sie von dem einen oder anderen gehasst werden, mit Böswilligkeiten überzogen werden für ihre Arbeit zeigt auf, das Sie Freeman richtig handeln.

  1. Anonym sagt:

    Wer hat 9.11 durchgeführt ..
    https://m.youtube.com/watch?v=tRfhUezbKLw

  1. Large sagt:

    Hunderte Demonstranten, dass reicht nicht, um von der Regierung auch nur ansatzweise ernst genommen zu werden. Es wurde aber ein Zeichen gesetzt und die Bewegung kann dadurch noch mehr Anhänger bekommen.
    Das Gute an der Politik des Trumpeltiers ist, dass es auch bei uns in Europa zu einem Umdenken mit der Beziehung zu den USA kommt. Jetzt muss nur noch die Strafzölle auf Produkte aus der EU erhoben werden.
    Gegenmaßnahmen wie Zölle auf Jeans oder Whiskey sind da witzlos. Die werden Amerika nicht im Geringsten stören.
    Mit dem Wegfall des US Amerikanischen Martes werden dann neue Absatzmärkte gesucht. Lobbyisten werden dann der Regierung schon klar machen, dass Embargos aufgehoben werden müssen.
    Amerika wird sich Isolieren.

  1. Слава Росси́и sagt:

    Zionistische Faschisten wie Paul Singer wissen gar nicht was freie Marktwirtschaft ist. Diese ekelhaften parasitären Korporatisten würden ohne dieses kriminelle Zentralbankensystem gar nicht existieren.

    Es gibt immer noch Menschen die glauben das Jesuiten mehr Macht hätten als die tatarisch-sabbatianisch-frankistischen Talmud-Zionisten alias Synagoge Satans/Internationales Finanzkapital. Ich bin fest davon überzeugt das Dönme, Krypto-Kabbalisten/Chabad Lubawitsch mehr Macht ausüben als die sogenannten Jesuiten. Jedenfalls steht fest das alle kriminellen Vereinigungen wie Freimaurer, Muslimbrüder/Wahhabiten/Jesuiten eng zusammenarbeiten mit der sabbatianischen “Illuminaten”-Sekte/Angloamerika im Auftrag des Zionismus arbeitet.

    Ich zitiere den ehemaligen Formel 1-Manager, ehemaligen Berater der Rothschild Bank, den von mir sehr geschätzten Kolja Spöri: „Brit“ bedeutet „Bund“, genauso wie „Brit Millah = Beschneidungsbund“, „B’nai Brit oder James Bond = Bund mit dem Bruder, Jakob, Israel“, „United States“, „United Kingdom“, „Bundes-Republik“, die „Bundeslade“, das „Ruten-Bündel“ in Wappen, wie z.B. „Yugo-Slawien“. Dazu muss man das exterritoriale Gebiet der „City of London“ verstehen, mit Gog und Magog, sowie dem Paternoster Square und dem rituellen Schafetreiben. Und die Idee der „trans-atlantischen“ Netzwerke (anstatt der Ostsee oder der Donau). Zur Entstehung und Kontrolle der deutschen Medien Verweis auf die „Ritchie Boys“, „Umerziehung“ und die „geheime Kanzlerakte“. Ein Blick auf die abendlichen Propaganda-Konserven im staatlichen „Bildungsfernsehen“ [phoenix, ZDF-info, 3sat, arte] genügt. Weitgehend britische Tavistock-Produktionen. Ritueller Mindfuck. Hirnwäsche zwangsfinanziert. Der deutsche Bildungsbürger glaubt doch tatsächlich, das sei wertvoll. „Wir wählen die Freiheit“ … haha, welch Illusion der Informiertheit. Das sind Zwangsvorstellungen. Im Vergleich zur Sklaven-Hypnose aus London ist das „Stockholm-Syndrom“ ein geradezu gesunder Zustand.

    Und noch mal Herr Spöri: „Die übelste Täuschung liegt heute in der Geldschöpfung durch die sogenannte „Federal Reserve“. 13 Privatiers, weder föderal aufgebaut, noch reservehaltend, verleihen der Zwangsgemeinschaft per Gesetz und per Gewehr ein existenzielles Austauschmittel (Geld), gegen Zinsen (aber ohne eigene unternehmerische Kosten oder Risiken), in einer weltweit erzwungenen Reservehaltungs- und Leidwährung ($ -> wieder ein Schlangenzeichen), zu deren „Deckung“ manipulierte Monopolpreise auf künstlich knapp gehaltene Handelsgüter wie Öl, Gold, Diamanten, Drogen eingesetzt werden, Insolvenz unausweichlich, aber Inkasso garantiert durch den automatischen Einkommenssteuerabzug. (In den USA seit Jekyll Island 1913. In Deutschland seit dem Novemberputsch am 9.11.1918, seit Mathias Erzberger, der bereits am selbigen Tage an der Front (!) in Paris-Compiègne auf Totalkapitulist machte, dann in Paris-Versailles zum 100-Jahre-Schuldenmacher wurde (!), beides ohne gültige Vollmacht, um anschliessend die direkten Steuern in Deutschland einzuführen (!), vorher Klassenkamerad eines Rothschild im schwäbischen Shtetl Buttenhausen, später erschossen nahe deren „Schwarzwaldklinik“ in der Nordrach-Kolonie).“

  1. Anonym sagt:

    Israel, Israel, Israel! Immer wieder zu Beginn des Fastenmonats Ramadan Schlachten sie die Palästinenser.

    Es gibt eine Prophezeiung die besagt, dass eines Tages die Christen und die Mosleme Gemeinsam gegen einen Dritten Feind kämpfen werden. Wer kann das wohl sein?

  1. Mit der Erfindung, Produktion und zweckmäßigen Stationierung der POSEIDON Atomdrohne sind sämtliche Raketensysteme klar an die zweite Stelle gerückt.
    Die amerikanische US-Insel ist verwundbarer als ein rohes Ei. Russland könnte momentan gar nichts Besseres als ein US/NATO Angriff zupasse kommen. Ich spare mir jedwede weitere Erklärung und verlinke die Uraltnachricht von 20min.ch http://www.20min.ch/ausland/news/story/Russland-testet-atomare-Unterwasser-Drohne-13719057 (01.01.2017)und empfehle von Herzen besonders das dort eingebettete Youtube-Video https://www.youtube.com/embed/WzyCb7kbHOo das so ganz nebenbei erklärt, wieso Nordkorea seit Kurzem keine einzige Atomrakete mehr braucht und Washingtons Alles-Besser-Wisser nie einen Anti-Korea-Schlag mehr auch nur andenken sollten. Seit ich diese Informationen sehen, tief erschüttert erleben durfte, schlafe ich unschlagbar gut . . . .

    Damit kannst Du, lieber Freeman, davon ausgehen, dass Russland ab sofort unschlagbar geworden ist und das für ewig und drei Tage. Sind alle diese Spielchen mit Netanjahu und Consorten für WWP lediglich clevere Täuschung und Belustigung vom Feinsten. Ich werde ab sofort allabendliche Dankgebete für Herrn Sacharow, Gott hab ihn selig, sprechen lassen. Anschließend an die für Dich, lieber Freeman!
    Klaus-Peter Kostag
    +66 838320578

  1. OFF TOPIC und trotzdem dazugehörig
    Hasenschiessen an der Grenze
    https://twitter.com/AsafRonel/status/995992258494259200
    Vorsicht - nichts für "empfindliche Nervchen"

    Die "moralischste Armee der Welt" scheisst doch auf hundert Demonstranten, so ehrwürdig auch deren Ideale sind! Am selben Tag haben sie, die IDF, wie beim Hasenschiessen hunderte Menschen abgeknallt! Mit Geschossen, die international verboten sind: Sie öffnen sich nach dem Zertrümmern der Knochen mit einem faustgrossen Öffnungsloch auf der Austrittsseite, Schüsse auf Unbewaffnete - gezielt - bewusst- geplant - ein Fall für den internationalen Gerichtshof, da ja jeder Schuss geplant ist? Oder eben nicht? Aufgrund der Rechtsverluderung: Macht bricht Recht

    Carla del Ponte - wo bleibt deine Stimme? Und was sagen unsere ach so christlichen Volksvertreter? "Gelobet sei der Herr in der Höhe und den Menschen ein Wohlgefallen."
    Mir NICHT.

    Mal wieder böse, eure Hanna

  1. Anonym sagt:

    Das ist Zynismus vom Feinsten.

    Vor zwei Wochen wird in Berlin ein Smartphone-Sapiens der eine Kippa trug von einem Araber halbherzig mit einem Gürtel geprügelt und ganz Deutschland soll daraufhin Kippa tragen und gegen Antisemitismus sein, während auf der anderen Seite faschistische Söldner von Netanjahu am hellichten Tag unbewaffnete Zivilisten abknallt.

    ~

    Ich habe lange Zeit nichts gesagt und es hingenommen und Israel jedesmal verteidigt.
    Doch seit dem einen Bericht wo die IDF den behinderten Mann mitten in den Kopf geschossen haben ist es für mich ebenfalls vorbei.

    Wenn eine Armee behinderte Menschen abknallt, dann ist es genug.

    Die IDF, Netanjahu und alle Zionisten sollen dahin reisen wo sie herkommen, nämlich in den Anus von Satan!

    Selber heulen wegen Dr. Mengele, Cyclon B und Eugenik und über die pösen Deutschen bis in alle Ewigkeit mit dem Nazi-Scheiss, importiert aus England und USA, schimpfen und dem Volk über alle Generationen hinweg die Schuld geben, während sie selbst zu den größten Nazischweinen geworden sind.

    Das Ganze ist ein Witz und wenn irgendwelche fanatischen Freaks das Armageddon haben wollen, dann werde ich ihnen Armageddon geben.

    Wenn alles in einem Atomblitz zu Asche verfällt, dann haben sie ihren Armageddon und wir unsere Ruhe von Nazischweinen!

    ~


    Diese Show ist mies.

    Israels Regierung, deren Machthaber und die Armee ist gestorben für mich.

    Ich werde auch keine israelische Soldatin heiraten.

    Niemals.

    Soll die Bitch sich selbst ficken gehen!

    ~

    Behinderte Menschen abknallen.

    Vielleicht sollte man behinderte jüdische Kinder die durch Inzucht auf die Welt gekommen sind, verbrennen und an Baal opfern?

    Wie du mir so ich dir und wenn dies nicht fruchtet dann Auge um Auge...

    old-school eben

    ~

    Zionisten, Wahabiten und diese endlosen christlichen Sekten in den USA sind die sclimmsten Menschen auf diesen Planeten.

    Ich hasse euch alle und wünsche euch allen einen langsamen und qualvollen Tod.

    ~

    Nur Geduld, bald wird alles erobert werden und der Türke wird mit dem Deutschen wieder Gerechtigkeit und Humanismus in das (un)heilge Land bringen.

    ~

    Wieso ruft der Papst keinen Kreuzzug gen Jerusalem auf?

    Ich würde mich sofort freiwillig melden...

    ~

    Achtet auf euch und eure Taten, denn mein Zorn wird Nemesis wie ein kleines, unschuldiges und naives Mädchen erscheinen lassen.

    ~


    FUCK ISRAEL
    FUCK SAUDI ARABIA
    FUCK USA
    FUCK UK

    ~

    Seit dem Mai 1945 habe ich ehe noch eine offene Rechnung offen und ich habe das Gefühl das ich nur dafür wiedergeboren worden bin...

  1. Sarali 33 sagt:

    Auch von mir ein Dank für deine unermüdliche Arbeit, auch wenn ich manche Dinge etwas weicher angehen würde.. Wir können halt nicht immer einer Meinung sein und trotzdem das gleiche Ziel verfolgen ;)

  1. (noch ein) Feigling sagt:

    @ Hochstämmer juhee


    Liebe Hanna,

    sehe das Ganze genauso so wie Du.
    Nun wurde in Bayern das umstrittene PAG (Polizei-Aufgebengesetz) durchgesetzt und wenn man dann etwas (womöglich öffentlich) gegen Israel äußert, ist man dran!
    Vielleicht wird das 'PAG' noch vom Bundesverfassungsgericht gekippt.

    Dennoch: gegen die USA demonstrieren war bisher kein Problem; aber sobald man tiefer bohrt, kommt eben heraus, daß die US-Außenpolitik wesentlich von Israel bestimmt wird. Und ausgerechnet als 'Deutscher' dann IL kritisieren?
    Das geht höchstens dann, indem man 'die Form wahrt' und nicht ausfällig wird.