Nachrichten

Clapper soll seine Klappe halten und verschwinden

Freitag, 6. Januar 2017 , von Freeman um 07:00

James Clapper, seit 2010 Nationaler Geheimdienstdirektor (DNI) und Koordinator aller 16 Nachrichtendienste der Vereinigten Staaten, hat am Donnerstag vor dem Ausschuss des Senats, welches das US-Verteidigungsministeriums kontrolliert, ausgesagt. Es gab eine Anhörung über ausländische Cyber-Bedrohungen und Clapper behauptete, die Berichterstattung von RT über amerikanische Themen, sind ein Teil einer "facettenreichen russischen Kampagne", um die Vereinigten Staaten zu untergraben.



"RT war sehr aktiv in der Förderung bestimmter Standpunkte, um unser System zu verunglimpfen, unsere angebliche Doppelmoral über Menschenrechte, etc. Was immer für einen Riss und Spalt sie in unserer Tapete finden konnten, haben sie ausgenutzt", sagte Clapper den Senatoren.

Dann behauptete er, neben dem Hacking hätte Russland Fake-News, die sozialen Medien und RT dazu benutzt, um die Wahlen zu beeinflussen.

Obwohl die Gemeinschaft der Geheimdienste die Auswirkung dieser Aktionen nicht beurteilen kann, "die Totalität dieser Anstrengung ist für mich als DNI und auch als Staatsbürger von ernster Besorgnis", sagte er.

Vom Vorsitzenden des Ausschuss John McCain gefragt, ob die russische Beeinflussung der Wahl ein Kriegsakt darstellen würde, antwortete Clapper: "Sie haben keine Zahlentabellen gerändert oder so etwas. Wir haben keine Möglichkeit die Auswirkung auf die Entscheidung der Abstimmenden zu messen" antwortete Clapper.

"Ob das einen Kriegsakt darstellt oder nicht, ist eine grosse politische Ermessensfrage, die ich glaube die Gemeinschaft der Nachrichtendienste nicht entscheiden soll."

Wenn ich mir diese Aussagen anhöre, dann muss ich sagen, Clapper ist ein Vollidiot und McCain ist geisteskrank.

Ist das alles, was die amerikanischen Geheimdienst über eine russische Wahlbeeinflussung vorlegen können? Keine konkreten Beweise, sondern sie regen sich nur über die Berichterstattung des Nachrichtensenders RT auf?

Was die Geheimdienste stört ist, RT zusammen mit den alternativen Medien haben die Fakten im Wahlkampf aufzeigte, während die Fake-News-Medien versuchten die Wahl zu Gunsten von Hillary zu manipulieren.

Und dann fragte dieser kriegsgeile McCain, ob das einen Kriegsakt darstelle? Der gehört doch in eine Irrenanstalt eingewiesen.

Obama ist extra nach London geflogen, um den Ausgang der Brexit-Wahl zu beeinflussen. Er drohte sogar den Engländern mit Handelsstrafen, wenn sie sich gegen die EU entscheiden.

Im November besuchte Obama Merkel auf seiner Abschiedstour. Er betätigte sich als aktiver Wahlhelfer für Merkel und sagte über die kommende Bundestagswahl: Wenn er Deutscher wäre, "wäre ich ihr Anhänger und ich würde für sie stimmen."

Ist diese amerikanische Einmischung in die inneren Angelegenheiten europäischer Länder ein Kriegsakt? Wohl eher als wenn RT echte Nachrichten bringt.

Der Hammer ist ja, der DNC hat dem FBI die Untersuchung ihrer Server NICHT ERLAUBT, obwohl sie angeblich von den Russen gehackt wurden. Wie können sie dann Beweise finden? Das ganze beruht nur auf Unterstellungen, falschen Beschuldigungen und Lügen!

Der bekannte Anti-Viren-Spezialist und Gründer der Firma McAfee, John McAfee, kommentierte die Aussage von Clapper mit den Worten: Er bringt die "irreführenste Propaganda", die der amerikanischen Öffentlichkeit je präsentiert wurde. "Unsere Gemeinde der Geheimdienste ist so ignorant und naiv, dass sie alle ersetzt werden sollten", fügte McAfee hinzu.

Es wird Zeit, dass Clapper mit seiner Schattenmacht mit dem Regierungswechsel am 20. Januar verschwindet. Hoffentlich hat Trump den Mut und die Kraft, die Geheimdienste komplett vom Staat im Staat zu säubern. Am besten er schliesst den kriminellen Laden der CIA und NSA.

Übrigens, ein Kopf ist bereits gerollt. Der ehemalige CIA-Chef James Woolsey ist von Trump als einer seiner Berater entlassen worden, bzw. er hat seinen Rücktritt erklärt. Trump hat Woolsey nicht mehr zu den gemeinsamen Sicherheitsgesprächen zusammen mit General Michael Flynn eingeladen, sein obersten Sicherheitsberater.

Woolsey hat nämlich behauptet, neben Russland (was unbewiesen ist), würden auch China und Iran einen Cyber-Krieg gegen die USA durchführen.

Und ich sage, es kann aber auch das böse Liechtenstein sein, oder St. Marino, Malta und Belize, oder sogar Aliens von ihrer Basis auf der Rückseite des Mondes. Und wie uns der Film Independence Day gezeigt hat, hilft nur eins, einen Grippe-Virus in ihr System einzuschleusen, um die Invasion zu stoppen.

----------

Obamas erste Umzugswagen wurden vor dem Weissen Haus gesichtet:

insgesamt 26 Kommentare:

  1. Vorausgesetzt, das Foto zeigt ihn genau bei dieser Befragung /Aussage dann kann ich nur eins aus seinem Gesicht lesen: RATLOSIGKEIT

    Er versucht ernst und besorgt zu wirken, ist er aber nicht. Er kann KEINE Beweise vorlegen, weil es keine gibt. 16 Geheimdienste sind noch nicht mal in der Lage, irgendetwas vorzulegen. Wenn man sich schon so weit aus dem Fenster lehnt, dann bitte auch MIT beweisen untermauern. Die haben nichts, gar nichts. Alles nur aus der Luft gegriffen. Heute morgen in der deutschen Presse: Russische Politiker haben beim Trump-Sieg gejubelt. Wow, was für eine Sensation. Die Menschheit hat - zumindest für den Moment - aufgeatmet und sich gefreut, dass wir in den nächsten Monaten keinen Krieg mit den Russen übers Knie brechen. Wenn auch eine unbeliebte Politikerin, die alles - aber wirklich ALLES gegen Russland unternimmt, dann ist man froh, wenn der Andere gewinnt.
    Ich glaube aber, diese Nachricht ist eh nur aus der Luft gegriffen.

    Es sind noch 2 Wochen zur Trump`s Vereidigung. Mal schauen, was noch alles in der Zeit passiert.

    Schönes Wochenende.

  1. Mike sagt:

    Leider wird sein Nachfolger Dan Coats auch nicht sehr Russlandfreundlich sein
    Allerdings mit Merkel kann er es...
    Ich bin zwar immer noch froh das Hitlary weg ist aber man muss erst mal abwarten was Trump wirklich erreicht in den nächsten 6 Monaten
    Bei Obama hatte ich anfangs auch grosse Hoffnung

  1. Freeman sagt:

    Wenn du 2008 grosse Hoffnung wegen Obama hattest, dann warst du ein ferngelenkter Zombie und hast nicht meine Artikel über ihn gelesen. Ich wusste schon vor seiner Wahl was er ist und hab es beschrieben. Ihn mit Trump zu vergleichen zeigt auch einen völligen Mangel an Urteilsvermögen.

    Alleine die Tatsache, Obama wurde von den Medien als neuer Messias angekündigt und Trump machen sie nur andauernd schlecht, zeigt den Unterschied.

    Am verblödesten sind eh die Deutschen, denn 200'000 bejubelten Obama in Berlin vor der Siegessäule 2008, "Yes We Can" haben sie geschrien, obwohl sie ihn gar nicht wählen konnten und er war noch gar nicht gewählt!!!

    Wie völlig bescheuert ist das denn? Es gibt kein dümmeres Volk als die Deutschen, die sogar es Merkel erlauben das Land zu zerstören und sich seit über 70 Jahren von dem Amerikanern besetzen lassen!

  1. Da sind und werden welche richtig Sauer das ihr ausgedachter Plan (wohl) keine Erfüllung finden wird
    So ist das Leben
    Wie ungerecht das Leben zu diesen Kriegstreibern doch sein kann
    Mal sehen ob in 2 Wochen ein neues Zeitalter mit Trump beginnen wird
    Wäre schön

  1. Du redest so als, ob du der allwissende Freeman bist.
    Was willst du denn ändern einen Bürgerkrieg anzetteln und zum Bundestag gehen?

  1. Freeman sagt:

    Das Wissen ist jedem zugänglich, aber ihr seid ja blind, taub und stumm.

    Die Deutschen und Bürgerkrieg ... was für eine Lachnummer ... hat es noch nie gegeben. Dazu seid ihr viel zu gehorsame Untertanen.

    Nein, wiederholt doch den friedlichen Aufstand wie in der DDR. Geht doch!

    Wieso konnten die Ostdeutschen ein Stasi-Regime abschütteln, aber ihr Westdeutschen Schlaffis und Warmduscher schafft es nicht die Verräterbande von Berlin loszuwerden?

    Eben ... deshalb bekommt ihr was ihr verdient.

    Willkommen in Germanistan!

  1. Jede Wirkung hat ja wohl eine Ursache. Wenn also das amerikanische Volk nicht das "Establishment" gewählt hat. Muss es wohl an deren Gesellschaftsschicht liegen.

    Nun die Bürger der USA werden ja von Polizisten erschossen, wenn sie sich bewegen, Sie brauchen so zig-Millionen Essensmarken, ihre Gefänginsse sind überfüllt. Ich höre immer wieder, das Menschen, die die USA besuchten froh sind wieder da raus zu sein.

    Dieses Land ist Pleite, die Einwohner verarmt und die Wirtschaft hat nur noch die Rüstungsindustrie die blüht. Das Obama Regime hat mehr Schulden gemacht als alle Präsidenten zusammen. Dieses "Establishment" ist dafür verantwortlich das die Bürger die Schnauze voll haben von diesen "System". Da können sie noch so sehr die Schuld anderen in die Schuhe schieben wollen. Diese "soziale Schicht" der Ausbeuter hat es übertrieben und wird jetzt die Rechnung von den Menschen bekommen.

    Die Menschen lassen sich nicht mehr alles gefallen, irgendwann platzt jeden mal der Geduldsfaden. Ok. Bei den Deutschen frage ich mich schon was da noch alles passieren muss...

  1. Es gibt kein dümmeres Volk als die Deutschen? Ist schon wieder völlig übertrieben und eine Pauschalisierung und das finde ich nicht korrekt von dir Freeman. Ich stimme dir bei vielem zu und einige Vorurteile stimmen auch bei dem Großteil der Deutschen aber eben nicht bei allen. Ich versuche meinen Kindern folgendes beizubringen: jeder ist erst einmal gleich, egal woher, egal welche Farbe oder dergleichen. Sie sollen die Menschen an ihren Taten beurteilen.

    Ja, bei uns in DE läuft viel falsch und hier leben viele blinde Menschen. Doch wir sind sicher nicht das einzige Volk und sicher waren die Deutschen auch nicht die einzigen die Obama zugejubelt haben. Es gibt allerdings auch in DE Aktivisten, doch es ist hier schwierig die breite Masse zu mobilisieren. Dazu muss erst noch einiges passieren, befürchte ich.
    Mir gefallen einfach die Beleidigungen und Pauschalisierungen nicht, ansonsten sind deine Artikel mitunter die besten die man in deutsch lesen kann.
    bleibe doch bitte etwas sachlicher manchmal und du wirst noch viele Stammleser gewinnen zukünftig, das ist aber nur meine bescheidene Meinung...

  1. Sehr interessanter Kommentar wie polizeiinterne über sogenannte Flüchtlinge denken:
    https://soundcloud.com/user-848629113/wenn-die-deutschen-das-wussten-gabe-es-einen-burgerkrieg

    Ob das echt ist weiß ich jedoch nicht.

  1. Typisch ausgelutschte Nummer dieser hohlen Marionetten

  1. Large sagt:

    Es ist ein schlechter Witz.
    Die amerikanischen Geheimdienste geben zu, dass die Russen keine Daten der Wahlen manipuliert haben. Es somit eine direkte Wahlmanipulation nicht gegeben hat.
    Sie sagen nur, dass ein von Russland finanzierter Fernsehsender mit seiner Veröffentlichung der WIKI Leaks Dokumenten über Hillary und Ihrer nicht Trump feindlichen Berichterstattung die Wahl beeinflusst haben könnte!!!!!!
    Die USA behaupten von sich ein freier uns demokratischer Staat zu sein, in dem eine freie Berichterstattung und auch die freie Meinungsäußerung ein hohes Gut ist.
    Jetzt hat ein Sender, der von Russland finanziert ist eben genau diese Rechte für sich beansprucht.
    Und das soll ein Kriegsgrund sein???
    Damit kann sich die gesamte noch für 14 Tage im Amt befindliche Regierung mit allen Diktatoren die es bislang gegeben hat und geben wird auf eine Stufe stellen.
    Wenn Trump die Argumentation dieser Kriegsverbrecher aufnehmen würde müsste er alle Zeitungsverlage, Radio und Fernsehsender der USA sofort schließen lassen.
    Europa muss dann bis Mitte des Jahres der Krieg erklärt werden, weil wir mit unserer Killery freundlichen Berichterstattung die Wahl wenn auch erfolglos manipulieren wollten.
    All unserer Politiker müssen dann gefangen und in Guantanamo eingeliefert werden. Durch Ihre offene Unterstützung der Killery ist ebenfalls versucht worden die Wahl zu beeinflussen.
    Alle Medien würden Trump, wenn er dies machen würde in der Luft zerreißen.
    In unseren Mainshit Medien sprachen sie gestern, dass alle Geheimdienste aussagen, dass Russland die Wahl beeinflusst hat!!
    Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Vielmehr ist der Herr Clapper zugegeben, dass Russland die Wahl nicht beeinflusst hat! Er hat nur gesagt, er weiß nicht, ob die Berichterstattung des Senders RT die Wahl beeinflusst haben könnte.
    Dies ist wieder ein super Beispiel wie unsere Medien die Wahrheit verdrehen.
    Unsere Medien sind keine Lügenmedien sondern richtig Propagandamedien. Göbels könnte dies nicht besser machen. Und ein Vergleich unserer Medien mit den systemtreuen Medien zur Zeiten des 3. Reiches ist mehr als zutreffend.

  1. So blöde ist der kriegsgeile Mc Cain, ja auch nicht, als dass er nicht selbst wüsste, dass er Schrott produziert. Das Gefährliche an diesem Irren ist, dass er die Begrifflichkeiten aufwärmt und dies ist die Langzeitstrategie: Cyber-Angrifffe als Kriegsgrund. Weil die Cyber-Beweise und WIderlegungen sind kaum möglich, Mutmassungen "normal", ängste vorhanden - das optimale Gebräu für false-flag Szenarien. Wie wollte RU einen gefakten Angriff z.B. auf ein Atomkraftwerk abstreiten? Dann haben wir einen "Kriegsgrund" - ganz schnell könnte es bei Bedarf gehen, z.B. Stuxnet mit Verfallsdatum in einem US-amerikanischen Kraftwerk (oder französischen bei Nichtfolgen einer nicht mehr braven LE PEN?) Also: VORSICHT, wenn Mc Cain spricht, ist es nicht nur Dummheit, nein es ist pure höllenaggressive KRIEGSTREIBEREI.

    Welch ein Pack.

  1. Robin Hevvo sagt:

    @Doktor wissen:

    Also Ehrlich!!?!?
    WAS WILLST oder WÜRDEST DU SELBST DENN ÄNDERN? Mach doch mal einen konkreten Vorschlag, lass doch mal die Klöten aus der Hose hängen und HANDELE!
    Euch gehts allen extrem zu GUT! DAS ist da Problem.
    Heizung läuft.
    TV läuft.
    Urin läuft auch (nach Bierkonsum).

    Freeman hat das schonmal erwähnt, aber das Zitat gibt es auch woanders:
    Neben den 4 bekannten Hirnlappen (Frontallappen, Parietallappen, Temporallappen, Okzipidallappen), haben die Deutschen noch einen FÜNFTEN, den "Jammerlappen".
    Da sind sie ganz groß drin. Leider.
    Wenn mal nur annähernd das Wissen das dieses Volke inne hat mit "Eiern" verknüpft werden würde, könnte keine Nation der Welt diesem Land und den Einwohnern was vormachen und ich deute hier nicht ein 4tes Reich o.ä. an.
    Das weis die Elite auch und deswegen werden die Deutschen "unten" gehalten...in jeglicher Hisicht. Halts Maul, bezahle und gib ab und an ein Blöken von Dir, das ist das höchste das erlaubt wird.

    Reist euch mal am Riemen Mensch! Packt aus die Heugabeln und Fackeln und hängt die Politkasper angefangen mit dem Merkel Regime mit Hanfseilen an die Bäume!

  1. Freeman sagt:

    Ach Beleidigungen und Pauschalisierungen stören dich, weil man sonst Leser verliert? Das ist mir scheiss egal, denn die Zeit der Rücksicht auf falsche Gefühle ist schon lange vorbei. Ihr steht vor dem Abgrund und macht einen auf Mimose und Schneeflocke. Nicht zu glauben diese Realitätsverweigerung.

    Ihr verdient Arschtritte jeden Tag, das ist die Wahrheit. Wiese kommen 200'000 zu einer Jubelfeier für Obama? Warum bringt ihr nicht wenigstens 100'000 vors Kanzleramt und fordert den Rücktritt von Merkel, wo doch das Land den Bach runtergeht?

    Ich kann euch schon lange nicht mehr respektieren. Es könnte uns Nachbarn ja egal sein was in Täuschland alles passiert. Nur, euer Versagen zieht uns alle in Europa in die Katastrophe, wie die Geschichte zeigt.

  1. Zu Doktor wissen:
    Einen Bürgerkrieg anzetteln?
    Das wird nicht passieren bei uns!!!
    Zu einem Bürgerkrieg wird es von ganz allein kommen
    Die Gründe hierfür werden jetzt schon geschaffen
    1. Das Geld wird immer weniger wert
    2. Die Migrantenflut wird nicht gestoppt von Merkel
    3. Eine Obergrenze wie gefordert lehnt Merkel erneut ab
    4. Einführungen von neuen Steuern wie jetzt gefordert - die Klima-Steuer auf Milch und Fleisch
    Und es werden mit Sicherheit noch andere neue Steuern auf uns Bundesbürger zukommen
    5. Der Rassismus wird (immer) mehr Zulauf bekommen
    6.Die Bürgerrechte werden noch mehr als bisher eingeschränkt werden
    7.Einführung des Chips (implantiert) zur noch besseren Kontrolle der Bundesbürger
    8.Abschaffung des Geld
    9.Zwangsimpfung aller Kinder
    10.Einführung der NWO
    Die Liste könnte man noch um vieles verlängern
    Freeman als allwissend hinzustellen ist dumm und naiv
    Jeder ist so intelligent wie er sich selbst bildet
    Alles steht geschrieben man muss sich nur bemühen dieses auch zu erfahren

  1. Scatty sagt:

    Mit so einem Hass gegen Russland, machen diese Möchtegern 007 sich nur selber zum Clown. Damit präsentieren sie der ganzen Welt nur ihre eigene Schwäche. Kindergarten Niveau....

  1. Furchtbar ist doch für die USA, dass RT glaubwürdiger und schlüssig die Lügen und Massenmorde des Westens aufklärt und beschreibt.

  1. plutarch17 sagt:

    Vorhin ist ein Sack Reis umgefallen. Die Russen waren es! Sie haben ihn gehackt! Das interessiert den Glücks-Sklaven in Deutschland. Egal wer vom Feindbild-Hammer getroffen wird, Hauptsache ist man kann hassen. Die Wenigen die demonstrieren gehen, stehen überall da wo es die Regierung nicht interessiert. Statt Regierungsgebäude abzuriegeln und die Verräter an der Arbeit zu hindern, stehen sie abseits. In Polen konnten sie es sogar vor Weihnachten, aber das sind ja "Ost-Europäer" und gegen einen deutschen Sklaven ein Nichts. Jedenfalls glauben das einige in "West-Europa".
    Ihr Deutsche seid erbärmliche Luschen! Dauernd jammert ihr herum, beklagt euer Leid, aber etwas verändern sollen gefälligst "die Anderen"! Nehmt den Finger zum Arsch raus und nehmt euch die Wähler von Trump als Vorbild für eure Wahlen. Und wenn jetzt alle meckern: "Aber wählen nützt doch nichts!", dann sage ich euch: "Wahlen nützen nur dann nichts, wenn keiner wählen geht!" Oder meint ihr, Trump müsste jetzt die Merkel absetzen, Deutschland aufbauen und eure Rente sichern? NEIN, IHR MÜSST DAS TUN!!

    So und zu Clapper: Bin ich froh das diese Kabalen-Scheiße am absaufen ist! Diese Spiel endet bald.

  1. Hahahaha da fällt mir ein guter Witz ein, die Beweislage der US Geheimdienste ist genauso aus der Luft gegriffen, wie ihre Dollars die auch mit nichts und wieder nichts gedeckt sind . ;D

  1. boogieman sagt:

    Lieber Freeman, vergiss es, die Deutschen sind folgsame Hunde, devote Masochisten, über welche die ganze Welt lacht. Es hat sich doch mittlerweile bis in den Hindukusch und in den letzten Winkel Afrikas herumgesprochen, dass man ohne jegliche Ausweispapiere und einer selbst erfundenen Identität bei diesen völlig ignoranten und leichtgläubigen Trotteln einreisen darf, sie ungestraft bis aufs letzte Hemd ausrauben und ihre Sozialsysteme plündern kann, und im Anschluss von ihnen dafür auch noch Geld bekommt, wenn man freiwillig wieder in sein Heimatland zurückreist. Wer sich diese Chance entgehen lässt, ist wohl noch dümmer als die Deutschen selbst...

  1. Skeptiker sagt:

    Ich bin Deutscher und ich muss Freeman LEIDER zustimmen, was sein Urteil über uns betrifft. 5000 Teilnehmer in Ramstein bei der Demo, aber 200000 Fans bei Obama. Mein Gott Freunde, wenn das nicht armselig ist. Anfang Letzten Jahres war ich zufällig in einer Kleinstadt in BW, als eine Anti- Merkel Demo vorüber kam und meine Frau und ich haben uns sofort eingereiht. Wir waren vielleicht 200 Leute. Es gab eine Menge Gaffer, die mit blöden, verständnislosen Blick zugeschaut haben. Ja, so ist der Michel!
    Nun zum eigentlichen Thema: Es bereitet mir immer noch Sorgen, dass man in den USA eine Möglichkeit findet, um Trump zu verhindern, mittels erfundenen Notstand zum Beispiel.

  1. Okay das mit dem Aufstand in der DDR wird wohl auch von bestimmten Kräften gefördert worden sein, wie alle anderen Revolutionen seit dem 18 Jahrhundert auf dieser Welt. In der DDR war der Aufstand von USA und co gewollt und bestimmt auch finanziert und organisiert. Hier in der BRD wird die USA das wohl kaum machen, deswegen kommt auch niemand in die Pötte.

  1. Freeman sagt:

    Ach nein, jetzt hast du mir den letzten Glauben an die Deutschen genommen. Auch die Montagsdemos in der DDR hat die CIA organisiert und den Sturz des Honecker-Regimes? Und ich Dummerle dachte, die letzten echten Deutschen im Osten waren es von sich aus mit Hilfe von Gorbatschow. Dann ist klar, warum sich in Vereinigten Deppenland nichts rührt.

  1. Scatty sagt:

    Zwei Fragen an "Herr Aufklärung".Über was möchtest Du uns aufklären und welche Kräfte hindern uns Deutsche daran auf die Straße zu gehen ? Ich meine mit auf die Straße gehen nicht Public Viewing, da sind die ganzen Trottel die sonst zu Hause bleiben alle versammelt und brüllen Sinnloses Zeug durch die Gegend.

  1. Albert Speer sagt:

    Damals sagte Hitler, wenn das deutsche Volk nicht siegen kann, soll es untergehen.
    Heute behaupte ich, wenn das deutsche Volk zu blöd ist ,die Merkel abzuwählen,oder endlich die Amis rauszuschmeißen, dann hat es den Untergang verdient.

  1. Derartige Vorwürfe angesichts der Tatsache, dass man Cyberangriffe als Kriegsakt bewertet ist dann letztlich die Schaffung eines Kriegsgrund ohne belastbare Beweise.
    Die Beweisfindung durch das FBI wird obendrein auch noch vorsätzlich boykottiert ?