Nachrichten

Bericht des finnischen Senders YLE über Climategate

Dienstag, 23. Februar 2010 , von Freeman um 16:36

... mit deutschen Untertiteln:

insgesamt 27 Kommentare:

  1. wheezzl sagt:

    Am Wochenende lief in den USA auf dem San Diego Sender KUSI TV der zweite Teil von John Colemans Global Warming Report. Sehr interessant: http://www.youtube.com/watch?v=3aF3EkKtvKw&feature=player_embedded

  1. Rajner sagt:

    So etwas hatte ich schon beinahe nicht mehr für möglich gehalten...

  1. Sehr interessant. Die logik gewinnt. Dies muss unbedingt auch auf andere lügen ausgeweitet werden. Besonders der sonneneinfluss auf das klima ist bemerkenswert. Auch auf anderen gebieten gibt es einflüsse, die unterdrückt oder noch nicht öffentlich bekannt gemacht wurden. Jetzt heisst es nachbohren. Das lügengebäude durch logik ins wackeln bringen. Dazu ist keine methode zu schade oder zu "schmutzig". Die gegenseite arbeitet ja nur mit diesen methoden. Das lügengebäude fällt in sich zuammen wie die zwei zwillingstürme!

    Das ganze muss man genauso politisieren wie es die gegenseite ja so schön beherrscht. Die mafiatechniken müssen unvoreingenommen eingesetzt werden um so den spiess umzudrehen. Es wird ein krieg der hacker und der gesetzespillendreher. Zukunft, du bist da!

  1. healer21 sagt:

    cool freeman, das nenne ich mal investigativen journalismus.
    da können wir nur hoffen,das die sogenannten unabhängigen untersuchungen diese bezeichnung auch verdienen.

    rock on freeman!

  1. Na das Teil sollte mal auf Deutsch bei uns im Tv laufen! Das wär mal wirklich ne Einschiebung zur besten Sendezeit wert!

  1. M. Koch sagt:

    Heute trafen sich (ich weiß nicht wo, ist ja egal) die Klimatrottel: ja, die "Pannen" in den letzten Wochen und Monaten sind nicht gut fürs Image, aber grundsätzlich hat sich nichts geändert an den Fakten, "wir" müssen es nur aggressiver kommunizieren !

    Mir zittern die Knie, da kann man es mit der Angst zu tun kriegen (äh bekommen) vor so viel Blödheit

  1. M. Koch sagt:

    @Nachteule
    vielleicht erst mal in den örtlichen Stadtsendern,
    aber ohne Moneten läuft da sicherlich auch nichts

  1. sedy sagt:

    sorry hat zwar nichts mit dem thema zu tun aber das muss ich posten.

    an alle!
    gerade hab ich mir die 8:00 uhr nachrichten auf ntv angeguckt und mir ist der bericht mit der autobombe aufgefallen... dort ist eine unterschwellige botschaft bzw bild zu sehen...achtet mal um 9:00 (wenn die nachrichten wieder anfangen) drauf.. mal wieder sehr geschickt gemacht

    gruß sedy

  1. Freemedia sagt:

    Bin sprachlos: Der reinste Krimi!

    Mal sehen wie man die Kriminellen behandelt: Eine Geldbusse, 1/2 Jahr Gefängnis und danach lachen die sich eine.

    So Kriminelle gehörten richtig mächtig bestraft und zwar wegen der Reichweite die ihre kriminelle Energie für alle mit sich bringt und weil sie das wohl bei vollem Bewusstsein im Sinne begangen haben.

    Wo ist die Grenze zwischen "organisierten Betrug" und "organisierten Verbrechen"?

  1. bernd sagt:

    Mal ne Umfrage!!!

    Apropo Moneten, wer wäre eigentlich dazu bereit, was zu bezahlen wenn Freeman seinen TV Sender eröffnet??

    Bei 40.000 Besuchern täglich, würden ja schon 40.000€ pro Monat zusammen kommen, wenn jeder nur einen symbolischen Euro bezahlen würde, also 12 Euro im Jahr für kompetente, seriöse, hervorragende journalistische und "unabhängige" recherchierte Berichterstattung.

    Na was meint Ihr?

  1. mojo-100 sagt:

    OFF TOPIC- - OFF TOPIC

    Leute, ich muss mich einfach mitteilen, da ich mir eben mehrfach die Augen reiben musste, um zu glauben, was ich sehe!

    FOCUS, das konservative Magazin, das bisher jeden meiner Kommentare zum Thema NWO unveröffentlicht ließ, hat heute gleich 2 meiner Kommentare zum Thema veröffentlicht!

    Soll/kann man das nun so verstehen, dass sie sich langsam dem Thema öffnen und erkennen, dass sie ja durchaus auch betroffen sind oder wie sollte man es sonst verstehen?

    Bericht1 -(verfasst unter meinem Nick: blackjack1):
    "Google ist absolut harmlos, im Gegensatz zu..."
    siehe: http://www.focus.de/digital/internet/google/google-street-view-die-deutschland-offensive_aid_483374.html

    und Bericht 2 (auch unter blackjack1)
    "Gegen die NWO ist die Klimaerwärmung"
    http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/klimawandel-trotz-kaeltewelle-waermerekord-im-januar_aid_483088.html

    Also ich für meinen Teil bin wirklich überrascht, versuche ich doch schon seit Wochen, auch nur kleinste Hinweise auf die NWO zu posten, um deren Leser zum Thema zu führen.

  1. wheezzl sagt:

    @Bernd
    Also ich wäre da sofort dabei. Für nen guten Zweck hatte ich schon immer etwas übrig, hab soeben auch den Jungs von AE911truth.org was gespendet. Die hatten am Weekend ne super Presse-Konferenz über 9/11 und suchen jetzt rechtliche Möglichkeiten um weiter zu fahren die Wahrheit zu verbreiten, und ich finde das muss man unterstützen, genau so wie Freeman und seine Arbeit! Weiter so!

  1. Bernman sagt:

    Ist das genial!!!!!

    - Es läßt einen wieder frei durchatmen.....

  1. Hey!
    Ach Freeman... man kann Dir einfach nicht oft genug danken.
    Ich bewundere nicht viele Menschen, doch Du gehörst für mich zu den Wenigen.

    Vielen DANK!

    @ bernd

    Sollte das von Freeman ernsthaft in Erwägung gezogen werden, wäre ich mit einer der Ersten der seinen Beitrag dazu leisten würde.
    Sehr gerne!

  1. Dieter sagt:

    @mojo-100 deine Kommentare hat man scheinbar schon wieder ebtfernt oder die Links die du gepostet hast stimmen nicht?!?
    Ich friere mir seit über 3 Monaten die Eier ab hier im Münsterland :-) wenn mir der haarige Kachelmann oder der depperte Plöger im Frühjahr/Sommer wieder was vonwegen Klimawandel erzählen will, dann besuche ich die mal persönlich. Ich will darüber nur noch Wahrheiten hören sonst garnix mehr..und allgemein auch das Wettermanipulationen durchgeführt werden!
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/science/nature/8309629.stm

  1. ichbinsnicht sagt:

    @Bernd:

    Das habe ich mir auch schonmal überlegt.

    Wenn man sieht, wei viele dusselige Sender z.B. über Astra verbreitet werden, kann ich mir kaum vorstellen, dass es besonders teuer sein kann, einen Sendeplatz bei Astra zu buchen. Leider habe ich keine Ahnung, wen man da fragen könnte und was sonst noch an Infrastruktur nötig ist, bzw. ob es Firmen gibt, die das übernehmen.

    Auf "Alles Schall und Rauch TV" könnten dann rund um die Uhr alle möglichen Dokus von Alex Jones & Co laufen und wenigstens einen kleinen Gegenpol zu den Propagandamedian darstellen.

    Natürlich müsste das auf solide finanzielle Füße gestellt werden. Ich denke am besten wäre ein Verein als Betreiber. Der könnte sich zunächst über Mitgliedsbeiträge finanzieren. Mittelfristig wäre sicher auch Merchandising und Werbung für (sinnvolle) Produkte denkbar. Vielleicht bleibt dann irgendwann mal so viel übrig um Leute wie Frank Höfer bei der Finanzierung von neuen Projekten zu helfen.

    @Freeman: Was denkst Du darüber? Ist klar, dass es ein Mamut-Projekt wäre, aber man kann ja auch über Kooperationen mit infokrieg.tv und anderen nachdenken.

  1. Michel sagt:

    freeman ein genialer tip!!!!
    TV sender per astra bi dabei ,
    Hessen ist dabei alle werden dabei sein
    mach was , DU BIST NICHT ALLEIN

  1. Michel sagt:

    freeman ein genialer tip!!!!
    TV sender per astra bi dabei ,
    Hessen ist dabei alle werden dabei sein
    mach was ,



    DU BIST NICHT ALLEIN

  1. dootschi sagt:

    Hallo alle zusammen,
    @paraguayintern - gebe ich Recht - die Logik. Als das Thema aufkam hab ich meinen Jungs schon erklärt, daß sie selbst nachdenken sollen. Wenn die Sonneneinstrahlung stärker wird verdunstet mehr Wasser und Eis schmilzt. Wenn die Wolken/Wasserdampf zunehmen verringert sich die Sonneneinstrahlung. Die Verdampfung verringert sich und die Eisbildung nimmt zu.
    Wir Menschlein sind zu blöd um dieses durchdachte System (Klima) zu zerstören.
    @Bernd+Freemann. Der Vorschlag ist gut. Gerne. Einfach Bescheid geben wie. Meine Gedanken dabei: Wenn es der Elite mal zuviel wird unterbinden sie sicherlich diese Internetkommunikation. Im Moment verdienen sie noch daran. Ein Sender (der jedoch auch gestört werden kann) wäre zumindest eine Chance. Der Gedanke was machen wir wenn Sie uns die Kommunikation kappen beschäftigt mich schon ab und zu.
    @freemann - ich hänge künftig unter meine Firmenadresse und meine Mails einen Hinweis auf Dich und ASR. Einverstanden? Keine Ahnung wie die Kunden reagieren.
    @freemedia - Täter bestrafen? Deine Ironie(?) in Ehren - Kannst ja ausrechnen. Wenn Zumwinckel x Jahre auf Bewährung für y Mio € bekommen hat dann gibt es hier Y Mio € / x Jahr. Wenn die Juristerei wissenschaftlich ist dann müßte es pro 1140,-€ Steuerhinterziehung etwa 1 Stunde auf Bewährung geben. Geil ? Oder?
    Richtig bestrafen? Mein Vorschlag ein Tatto auf die Stirn der Leute: "Wissenschaftlicher Betrüger" Dies liesse sich fortsetzen: "Korrupter Politiker", "Unfähiger Firmeninhaber/Vorstand" "Verlogener Meinungsmacher" und für uns alle "Verkehrt mit einem der oben genannten" Damit dürfte jeder selbser entscheiden ob er mit Ratten verkehrt und dies bekannt wird oder ob solche Menschen aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden.

  1. M. Koch sagt:

    Ikk "spinn" jetzt mal. Schwieriges Thema, ein gemieter Satellit für DSL und Fernsehen für ganz Europa wäre auch denkbar. Muß ja nicht gleich morgen sein.

  1. ichbinsnicht sagt:

    @M. Koch:
    Genau das habe ich ja gemeint. Halt nicht einen ganzen Satelliten. Bei Astra kann man einen Transponder mieten. Der ist aber ausreichend für mehrere Sender. Vermutlich kann man auch einen einzelnen Sendeplatz auf einem Transponder anmieten.

    Wenn man sich ansieht, welchen Scheiß es alleine bei den deutschen Sendern gibt, kann es eigentlich nicht so teuer sein. Ich meine jetzt nicht die üblichen Sender, sondern dutzende Sender wie "Liebesglück TV" und andere Chat-Sender. Oder zig Sender, die nur Werbung für eine Sex-Hotline machen.

    Die senden auch meistens mit nicht allzu guter Qualität, aber ich denke für den Anfang würde es genügen. Später kann man das ja noch verbessern.

    Denke nicht, dass es ein besonders großer finanzieller Aufwand sein wird. Allerdings braucht man vermutlich mindestens 2 bis 3 Leute, die sich um die Ausstrahlung kümmern, vermute ich mal.

  1. Quadrillion sagt:

    Ein weiterer EU-Schwachsinn:
    die
    „EU-Sonnenscheinrichtlinie“

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/sonnenschutz-am-arbeitsplatz-ministerium-plant-verbindliche-vorgaben;2535868

    Ministerium plant verbindliche Vorgaben
    Die Wirtschaft muss sich wohl auf erhebliche neue bürokratische Lasten durch die sogenannte „EU-Sonnenscheinrichtlinie“ einstellen.

    Wann sagen wir endlich "STOPP" zu diesem Irrsinn??

  1. mschluet sagt:

    Also erstmal ein Lob an Freeman für diese tolle Doku!
    Ich selbst glaube auch nicht an die durch den Menschen verursachte Erderwärmung, nur ist mir gerade eine Frage dazu eingefallen:
    Wie ist das (erwiesene) Zurückgehen der Polkappen zu erlären? Dazu gibt es ja haufenweise Satellitenbilder und Berechnungen, sind die auch alle gefälscht?

  1. wheezzl sagt:

    @mschluet
    Lies bitte die anderen Berichte von Freeman zum Thema, das hat er schon x-mal erklärt. Das Eis am Südpol hat Rekordgrösse jetzt und das Eis am Nordpol kommt und geht (zum Beispiel durch starke Winde welche teile in wärmere Gewässer drücken etc, etc.) 2007 als alle Panik geschriehen haben wars auf nem niedrigen Stand, mittlerweile aber schon wieder über 25% grösser als damals. Wie gesagt kommt und geht... Alles nur eine Interpretations-Frage :)

  1. Inga sagt:

    bernd
    Apropo Moneten, wer wäre eigentlich dazu bereit, was zu bezahlen wenn Freeman seinen TV Sender eröffnet??
    --------------
    Man könnte hier so etwas wie eine Spendenliste auflegen, in der sich jeder mit dem Betrag, den er geben würde, einträgt. Der Betrag muß ja nicht sichtbar sein. Bestimmt gibt mancher mehr als den einen Euro und man hätte einen Überblick über das verfügbare Geld.
    Dann kann man immernnoch Pläne machen.

  1. ichbinsnicht sagt:

    Ich wäre bereit 10€/Monat abzudrücken. Ich fürchte nur, dass sich in diesem Thread nicht mehr viel tun wird, weil er schon zu alt ist.

  1. Ella sagt:

    Der US Senator James Inhofe(R) fordert eine Untersuchung des Klimagates vor dem US Kongress.

    "Auch Al Gore soll vorgeladen werden, da inzwischen jede seiner Behauptungen die in seinem Film gemacht wurden, wiederlegt sei":sagte der Senator