Nachrichten

Klimadiskussion auf Radio 105

Mittwoch, 16. Dezember 2009 , von Freeman um 11:55

Am kommenden Samstag den 19. Dezember bin ich zu einer Diskussionssendung auf Radio 105 in Zürich eingeladen worden. Es geht um die "Klimaveränderung" und als zweiten Gast wird der grünliberale Nationalrat Martin Bäumle mir gegenüber sitzen.

Der Moderator Daniel Kneringer begrüsst in seiner Sendung "Talk Vor 12" jeweils spannende Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft oder einfach ganz normale Leute, um über aktuelle Themen die bewegen zu diskutieren.

Ausstrahlungstermin: Samstag, 11:00h - 12:00h, auf Radio 105 live!

Nach der Sendung: Lief eigentlich sehr gut. Konnte die wichtigsten Punkte rüberbringen. Die Zeit war wie immer zu kurz, aber sind wir doch froh überhaupt mal Gelegenheit zu bekommen, die andere Seite darzustellen. Wenn jemand eine Aufnahme der Sendung gemacht hat, dann bitte mir zusenden. Danke.

insgesamt 26 Kommentare:

  1. wow!
    ´ne live sendung! :-)
    wünsch dir viel redeanteil und durchsetzungsvermögen.
    dann schnapp die tage nochmal reichlich frische luft, hast wohl doch nicht so viel "ruhe"......
    wir sind gespannt! danke freeman und ein herzliches dankeschön an radio 105 !

  1. Hallo!
    Vier eine Vision, die dringend Unterstützer sucht!
    http://realutopistik.wordpress.com/
    Bitte hinterlasst Kommentare, das würde mich freuen!
    Mit (r)evolutionären Grüßen!
    Andrea

  1. Hallo Freeman

    Ich gratuliere dir. Zuerst SF und jetzt im Radio ... unsere gemeinsame Stimme wird stärker werden.

    Hier noch mein Link:
    Tipps wie man sich mehr und mehr vom System abkoppelt.

    http://autarkie-tippsundtricks.blogspot.com/

  1. Marc sagt:

    Gratuliere Freeman!

    Das ist eine super Gelegenheit um sachlich das Thema zu diskutieren! Hoffentlich bleibt alles fair und du bekommst deine Zeit um zu argumentieren!

    Radio105 hat zwar hauptsächlich junge Höhrerinnen und Höhrer, aber es ist immerhin ein Anfang!

    Gruss
    Marc

  1. Marcus sagt:

    Hallo Freeman,

    Da ich zurzeit in den USA lebe, wollte ich fragen, ob es vielleicht einen Live-Stream von der Sendung geben wird oder einen Mitschnitt zum Download nach dem Interview?

    Ich wuerde mich sehr ueber eine Antwort freuen.

    MfG,
    Marcus.

  1. Chinajoe sagt:

    Hallo!
    Noch besser wäre es, wenn man das ganze Aufzeichnen und z.B. als YouTube Video hochladen könnte. Ich kann die Sendung nämlich leider nicht mitverfolgen, würde aber gerne...
    Vielen Dank und beste Grüße

  1. Hallo Freeman,

    hinsichtlich der großen und immer größer werdenden Leserschaft von Schall und Rauch, können Radiosender wie zum Beispiel Radio 105 ebenfalls Hörer dazugewinnen. Im Gegensatz der Medien hier in Deutschland, erkennt man doch klar und deutlich, dass die Medien in der Schweiz ein größeres Interesse an einer objektiveren Berichterstattung haben. Auch in Deutschland würde ich mir das wünschen. Doch ist man hier zu Lande wohl eher nicht an einer aufgeklärten Gesellschaft interessiert. Denn eine objektive Berichterstattung führt automatisch auch zu einer freien Meinungsbildung. Das hört sich schlimm an, aber hier in Deutschland muss man wohl noch viel tun, um uns davon zu überzeugen, dass unsere Medien nicht gleichgeschaltet sind. Wir hier in Deutschland wollen auch einen Freeman im Radio!!

    Dem Radiosender 105 gratuliere ich dazu, sich frei denkende und mündige Hörer zu erhalten.


    Ich wünsche Dir Freeman, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2010.



    Liebe Grüße


    Alias Silberfederchen

  1. medienjunkie sagt:

    http://www.105.ch/channels/105-fm/

  1. Christian sagt:

    Schreib uns wie es gelaufen ist! Wir drücken dir die Daumen für einen fairen und offenem Umgang mit dir!

  1. http://www.radio-schweiz.fm/radio_105-webradio.html

    @Marcus: Das ist ein Link zum Webradio.


    Werde mir das auf jeden Fall anhören!

    Klasse, dass du dir solche Mühe gibst!

  1. Bushpilot911 sagt:

    super sache !!
    werd ich mir anhören, freu mich schon.
    Have fun freeman and good luck!

  1. Ahmet sagt:

    Freu mich schon. Lass dich nicht runterkriegen, wir stehen alle hinter dir!!!
    Wünsch dir viel Glück freeman!!

  1. ARISTE sagt:

    Es gibt dabei Themen (CO2) über die man nur polemisieren kann, weil es keine schlüssigen Beweise gibt. Verlorene Zeit!

    Eine evidente Lüge ist aber der behauptete Anstieg des Meeresspiegels um zwei Meter. Das ist mathematisch mit allem Eis der Welt unmöglich und diese Lüge kann man damit beweisen.

  1. Ella sagt:

    Auch ich wuerde die Live Diskussion gerne hoeren und hatte die selbe Frage wie Marcus.

    @ viva la revolution :
    Danke fuer den Tipp

  1. david sagt:

    Hallo Freeman
    möchte Neujahrskarten mit den Fotos machen die Du in diesem Bericht(Mittwoch, 9. Dezember 2009
    Die beliebtesten Argumente des Klimaerwärmungskult zerstört) drin hast. Währe Dir sehr Dankbar wenn Du mir die Links zu den Fotos senden könntest, brauche eine bessere Auflösung. Vielen Dank im voraus, Grüsse David

  1. Thomas sagt:

    Herrlich dieses Interview mit dieser gehirngewaschenen Gutmenschenfrau von Greenpiss!

    http://www.youtube.com/watch?v=kuovqFwUtDc&feature=email

  1. Denk Mal sagt:

    http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Klimalüge

    Klimalüge einmal anders berichtet. Man kann es auch ungeschminkt anders schreiben, zumindest wenn man ein echtes Kamel ist. Ist schon bitter genug das Thema, aber da kann man die Mundwinkel mal wieder für einen Moment hochziehen.

  1. Hallo Freeman,
    auch ich wünsche Dir eine angemessene Redezeit und daß Dir die "schlagkräftigen" Argumente nicht ausgehen!
    Es wäre wünschenswert, wenn außer Deinen Stammlesern vom Blog eine große Anzahl Außenstehender die Gelegenheit wahrnimmt, auch mal die fundierten Gegenargumente zum Einheitsbrei der gleichgeschalteten Medien zu hören und zu verstehen.
    Viel Glück und ein erfolgreiches Argumentieren!

    Ein gespannter Dipl.-Skeptiker

    @Silberfederchen
    Von Dir hätte ich jetzt eigentlich ein paar aufmunternde Bibelzitate erwartet! ;-)

  1. visu sagt:

    hoi zäme

    @Freeman: ich wünsche Dir und der Sache ein gutes Gelingen!

    Es nimmt Formen an!

    Tschau zäme

  1. Sonne und Wolken, ja auf das Offensichtliche muss man erst mal kommen. Stattdessen Co2 bis zum Erbrechen.

  1. Soulgolf sagt:

    Man höre und staune, Deutschlandradio mit Dr. Cora Stephan verlässt den Mainstream und beschreibt die neue "Klimareligion":

    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2009/12/15/drk_20091215_0721_c8b432bd.mp3

    Blogger vereinigt euch...

  1. healer21 sagt:

    coole gelegenheit auch ein paar mehr schweizern diese dinge nahezubringen.
    bin gespannt, wie sich das entwickeln wird und welche argumente dieser herr politiker vorzubringen hat. hoffentlich ist er gut vorbereitet und kompetent genug....
    viel erfolg, ich freu mich schon.

    gruss aus norddeutschland

  1. futura sagt:

    Menschen können das Klima nicht ändern Artikel von heute, 17.12.2009 in der SZ (Sächsische Zeitung!)

    Ein knackiger, halbseitiger Artikel unter der Rubrik "Politik" zum Klimawahn.
    50 Wissenschaftler und Ingenieure haben an Angie geschrieben - die Politik weiss also Bescheid.
    Wird das das nächste PR-Disaster nach der Schweinegrippe?
    Ist der Klimawahn in der Mainstreampresse angekommen?

  1. Andrucha sagt:

    für dich Freeman stehe extra am Samstag so früh auf

  1. Bio sagt:

    Freut mich für dich.

    Bitte bring aber nicht das Argument das CO2 schwerer als Luft ist. Dies ist zwar richtig, aber du findest auch Wüstensand in den Bergen.

    Es gibt zurzeit ja genug Argumente die man dagegen bringen kann, ohne nen Doktortitel in Physik zu haben oder so.

    Übrigens ist eike-klima-energie.eu eine sehr empfehlenswerte Seite wenn es ums Thema Klimaerwärmung geht.

    Ich wünsch dir viel Glück Freeman bei deiner Diskussion.

  1. DAAAANKE FÜR DIE RADIOSENDUNG
    ONE - O - FIVE
    :-) :-) :-) :-) :-) :-)
    ...hab als deutscher sogar sehr gut das "swizzza-dütsch" verstanden ;-)
    ein super moderator! war echt eine klasse führung von ihm! nur wirklich schade, dass die sendung nur 1 stunde dauerte! bei sowas kommt man dann zu kurz.
    hoffe auf viele neue leser hier, welche weiter graben möchten, im sumpf der geheimnisse und verdeckten informationen. diese klimareligion muss durchleutet werden, damit keiner am ende leiden "tut" und büße "tut". wir wollen keine auf lügen und falsch aussagen basierende besteuerung!
    ach ja.....wir haben gerade in köln/deutschland -10,4°C ...also freunde der erde, es ist alles in ordnung! fragt die sonne! ;-)
    und die lieben wolken! ;-)
    verteufelt nicht das lebenswichtige kohlendioxid. die natur wird euch danken :-)