Nachrichten

Dänisches Fernsehen berichtet über Nanothermit

Samstag, 11. April 2009 , von Freeman um 18:56

Der dänische TV-Sender TV2 zeigt ein Interview mit dem Chemiker Professor Dr. Niels H. Harrit über den Fund von Nanothermit im Staub von Ground Zero in seiner Hauptnachrichtensendung. Dr. Harrit von der Universität Kopenhagen ist einer der Wissenschaftler, die in den letzten zwei Jahren zusammen mit Professor Dr. Steven Jones und sieben anderen Kollegen, die Proben untersuchten und den wissenschaftlichen Bericht über den Fund des Sprengstoffs darin letzte Woche veröffentlicht haben.

Auf die Frage des Journalisten, warum er sich überhaupt damit beschäftigt, sagte Dr. Harrit: "Es begann als ich den Zusammenbruch von WTC7 sah, der DRITTE Wolkenkratzer der an diesem Tag pulverisiert wurde, wobei nur ZWEI von Flugzeugen getroffen wurden. Wenn man ein Gebäude mit 47 Stockwerken in 6.5 Sekunden perfekt in sich zusammensacken sieht, dann fragt man sich als Wissenschaftler 'Wie bitte?' Es gab keinen Grund, dass es überhaupt zusammenbrach. Seit dem hat es mich nicht mehr in Ruhe gelassen."

Ob diese Nachricht in "unseren" Mainstream-Medien auch berichtet wird bezweifle ich.

Hier das Interview mit englischen Untertiteln:


Da muss ich mal fragen, wo bleiben denn die Bauingeniere, Statiker, Architekten und sonstigen Wissenschaftler im deutschsprachigen Raum? Warum interessiert es sie nicht, weshalb drei Wolkenkratzer am 11. September einfach so zusammengebrochen sind, und einer davon sogar ohne von einem Flugzeug getroffen zu werden? Schlafen die alle? Da passiert ein noch nie dagewesenes Ereignis, Wolkenkratzer brechen einfach so zusammen, und es kümmer sie nicht. Wenn ich Baustatiker wäre der Hochhäuser plant, dann würde mich die genaue Ursache aber sehr interessieren, denn vieleicht muss man ja sein gelerntes Wissen revidieren und neu dazulernen.

Aber was passiert? Entweder sind sie stumm oder sie verteten die Lüge der US-Regierung, praktisch keiner lehnt sich auf und sagt, die Behauptung in der offiziellen Version ist unmöglich.



Jeder Laie der einigermassen die physikalischen Gesetze aus der Schule kennt stellt doch die gleiche Frage wie Dr. Harrit, wie kann der Wolkenkratzer WTC 7, der gar nicht von einem Flugzeug getroffen wurde und deshalb auch kein Kerosin ein Feuer verursachte, in 6.5 Sekunden in Fallgeschwindigkeit perfekt und senkrecht in sich zusammenfallen und zu Staub zerbröseln, wie wenn er gesprengt wurde? Haben die nicht in ihrer Ausbildung gelernt alles zu hinterfragen? Die sollten sich schämen und wegen Unfähigkeit ihren Beruf aufgeben. Die sind ja genau so doof wie die Massen, denen nur die Regierung und Medien ein Märchen erzählen muss und schon glauben sie es.

Aber etwas zur Ehrenrettung gibt es, bereits 2006 hat Hugo Bachmann, emeritierter ETH-Professor für Baustatik und Konstruktionhaben der Universität Zürich gesagt: "Nach meiner Meinung ist das Gebäude WTC 7 mit grosser Wahrscheinlichkeit fachgerecht gesprengt worden", und auch Jörg Schneider, ebenfalls emeritierter ETH-Professor für Baustatik und Konstruktion, deutet die vorhandenen Videoaufnahmen als Hinweis, dass "das Gebäude WTC 7 mit grosser Wahrscheinlichkeit gesprengt wurde". Siehe hier.

Die Frage geht nun an die Medien, pennt ihr völlig? Wo ist euer Spürsinn? Oder habt ihr Angst euren Job zu verlieren, wenn ihr das Märchen der US-Regierung als selbsinszinierten Anschlag aufdeckt? Stattdessen geht ihr her wie das Zensierte Desinformations Fernsehen, abgekürzt ZDF (mit dem Zweiten luegt man besser), und deckt ihr das ungeheurliche Verbrechen und die Mörder, und verbreitet auch noch die Lüge des Jahrhunderts.

Herauszufinden was wirklich am 11. September geschah und wer dahinter steckt ist absolut wichtig. Das ist DER Wasserscheideevent in unserer jüngsten Vergangenheit. Es gibt ein vor und ein nach 9/11. Alle Kriege, alle Polizeigesetze und Freiheitseinschränkungen werden damit begründet. Nur alles deutet darauf hin, 9/11 ist eine Operation unter falscher Flagge, sie haben es selber gemacht und Bin Laden in die Schuhe geschoben. Wir müssen eine neue unabhängige Untersuchung herbeizwingen, damit die wirklichen Täter in den eigenen Reihen vor Gericht kommen und bestraft werden. Es ist unerträglich, dass diese Geschichtslüge weiterbesteht und der Massenmord ungesühnt bleibt.

Verwandte Artikel: Neue Fakten zum 11. September, Der Beweis für die Sprengung der Türme, Der Beweis für die Zerstörung der WTC-Fundamente, Zufälle gibt’s die gibt’s gar nicht, Der gesamte 9/11 Zeitablauf, 9/11 trennt die Spreu vom Weizen

insgesamt 88 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Bin mir ziemlich sicher das Thermit benutzt wurde. Aber mal ehrlich: Wie kann sich der Thermit-Staub durch tausende Tonnen anderen Materials kämpfen um sich dann irgendwo auf Fensterbänken absetzen. Ich mein. Die Masse eines Towers ist wie hoch? Sagen wir mal 1.000.000 t
    im Gegesatz dazu sagen wir 1 t Thermit. Somit hätten wir eine Konzentration von 1 ppm, jeweiter wir vom Zentrum der Detonation wegkommen desto weniger wird die Konzentration. Versucht sowas mal nachzuweisen.

  1. Anonym sagt:

    Das ist grandios !!! Hoffentlich geht die Nachricht um die ganze Welt.

    Ich frage mich nur, mit welcher Ausrede man diesmal wohl auf diese "explosive" Entdeckung reagieren wird.

    Wird man uns erzählen, dass Nanothermit überall in der Atmosphäre zu finden ist, oder ähnliches ? Bin gespannt...

  1. Anonym sagt:

    Jeder der ein wenig auf Youtube unterwegs ist und sich auch für solche Sachen interessiert, dem ist doch inzwischen klar was es mit 9/11 auf sich hat.
    Youtube ist ja voll mit Informationen über die Tatsachen von 9/11.

  1. Anonym sagt:

    Schön, dass auch mal eine andere Sicht der Dinge in den Abendnachrichten gebracht wird.

  1. Anonym sagt:

    Es soll jetzt nicht überheblich klingen aber ich glaube dass die unter uns die in den letzten Jahren gegen die 9/11 Meinungsdiktatur gekämpft haben, bald dafür gelobt werden.
    Und jetzt liebe Leute könnt ihr auch noch zu den Heldinnen und Heldinnen dazugehören.
    Geht ganz einfach, wenn ihr bis jetzt geschwiegen habt macht die Klappe auf.
    Im Betrieb, in der Partei, in der Redaktion, jetzt Leute schlägt eure Stunde.
    Es ist Zeit diejenigen lächerlich zumachen die uns vorher als Verschwörungsidioten attackierten, denn die Mehrheit weiß es schon, es müssen sich nur noch Leute bereit erklären die Initiative zu übernehmen.
    Das meiste gut zumachen und die besten Konditionen hättet wohl Ihr liebe Journalisten die ihr das hier lest und damit nicht mehr sagen könnt ihr hätte von nichts gewusst.
    Ya Basta!

  1. Anonym sagt:

    jaaaaa, so langsam aber sicher
    muss die wahrheit ans licht kommen.

    millionen von menschen suchen
    und kämpfen weiterhin für die
    wahrheit.

    lg

  1. Anonym sagt:

    Schon seltsam, dass gerade jetzt, wo alles am abkacken ist, so langsam aber sicher die Wahrheit ans Licht kommt.
    Ich mein wer nicht mainstreamverblödet ist, konnte spätestens beim zusammensacken von WTC7 eins und eins zusammenzählen.

    Was ist aber wenn die gehirngewaschenen plötzlich in der so geliebten GLotze, genau das sehen und hören was sie sonst als abstruse Verschwörungstheorien abgetan haben.
    Soll da jetzt langsam die Revolte eingeläutet werden, am besten mit Gewalttaten, damit sich Nostandsgesetze nutzen lassen und die ganzen FEMA Särge nicht umsonst rumstehen?

    Kontrolliert man so den "Pöbel"?

    Ich mein zuerst machen die zwei Hochhäuser platt und töten 3000 von den eigenen Leuten, schieben es Osama und den 19 Räubern in die Schuhe um Angriffskriege zu rechtfertigen, in denen sie weitere eigene Leute verheizen und dann lassen sie langsam die Wahrheit aus dem Dunkeln, damit die Angehörigen der Opfer und alle anderen die geglaubt haben es wäre so ok, dann auch noch "very angry" werden.Könnte es so oder so ähnlich sein?

    Wie auch immer...pervers ist noch geprahlt

  1. Anonym sagt:

    "Our research is just the last nail in the coffin"

    Die Zuversicht mit der Harrit redet macht Mut!

  1. Anonym sagt:

    Haha, der Reporter meint er hätte von der Sprengung zum ersten Mal gehört, hat der kein Internet und keine Augen im Kopp, Alter?
    :-)

  1. Anonym sagt:

    ACHTUNG !!!

    Okay, wir sollten uns nicht zu früh freuen. Es sieht danach aus, dass die Wahrheit ans Licht kommt... just in den Wochen, wo eine Internetzensur vorgeschoben wird.
    Bereits jetzt wurde die unabhängige Wikileaks-Nachrichtenseite in Deutschland gesperrt. Was folgt am 17. April, wenn die Liste der angeblichen Knder-Prnos voll in Kraft tritt???
    Sollte an jenem 17 April diese Seite nicht mehr erreichbar sein, mache ich mir sorgen..
    oder glaubt ihr wirklich, die Täter von 9/11 werden so einfach zusehen, wie ihre Lüge entlarvt wird?

    diese Internetzensur war lange geplant, denn seiten wie diese hier sind den Verschwörern ein Dorm im Auge!

    Also , wir haben nur noch wenig Zeit befürchte ich

  1. Anonym sagt:

    Ich denke das Thermit wurde benutzt um das WTC7 platt zu machen und Beweise zu vernichten.
    Was mich etwas irritiert ist, dass das Video nicht mehr abrufbar ist, warum wohl?

    Ich weiss es natürlich nicht, aber ich denke dass mit dem Bild der damaligen Twin Towers im Hintergrund und dem zur Sprache kommen von Nanothermit ob gewollt oder nicht wieder ein falsches Bild entsteht. Es macht den Eindruck, als wären die beiden Türme damit gesprengt worden.

    Das könnte natürlich sein, sah ja aus wie eine astreine Spregung, die Flugzeuge nur "Show", weil Türme sprengen ohne "Grund" sehr fragwürdig gewesen wäre.

    Ich bin gespannt, wie sich das Ganze weiter entwickelt?

  1. Anonym sagt:

    20:22 Von dem Wtc7 weiß die
    große Masse gar nichts!

    Mach doch einen Test und befrage
    irgend einen Durchschnittsbürger!

    Wenn ich in Diskusionen den Wtc7
    erwähne schauen mich die Meisten
    an wie ein UFO und fragen was
    ich da rede,es waren doch nur zwei
    Türme.

    Selbst wenn ich dann Fakten auf den Tisch bringe,weigern sich die Meisten immer noch das zu glauben.

    Das hat auch was mit Arroganz zu tun,denn die viele halten sich für
    aufgeklärte Zeitgenossen und können
    ihre Unwissenheit nicht zugeben.

    Sie glauben wenn sie regelmäßig die Zeitung und die Nachrichten
    anschauen sind sie informiert.

    Ich wette daß mindestens 95% nichts vom Wtc7 wissen!

    Die Meisten haben das Thema abgehakt und wollen auch nicht mehr
    damit belästigt werden,da für sie
    die offizielle Geschichte in ihr Weltbild paßt und alles andere für
    sie nicht Akzeptabel wäre.

    Da nun Obama der Messias auch nicht daran rüttelt, fühlen sich
    auch manche Zweifler nun der
    offiziellen Geschichte verbunden.

    Bush hätte man ja vielleicht noch
    eine Sauerei zutrauen können,aber
    das wäre ja unter dem tollen (ehrlichen) Obama
    ja gleich ans Licht gekommen.

    Wenn nun solche Datails ans Licht kommen werden die Meisten jede Kröte fressen solange sie ihr
    Weltbild stützt,das waren dann die Verschwörungstheoretiker die eine
    falsche Färte gelegt haben.

  1. Anonym sagt:

    Der weg ist noch sehr lang.

    "Die Zuversicht mit der Harrit redet macht Mut!"

    Zuerst sind alle Verbrecher und Komplizen auf den Posten, angefangen mit dem Rollenden oder die und der ist sogar SPD-Experte für die Folter, wie glücklich guckt der Franz und seine, wie alles Bach runter geht.

    Weiter vorbereitet sich die Bande auf das Morden mit dem Lissabon-Vertrag

    Die "Finanz-Weltgemeinschaft" lässt Millionen menschen umbringen ohne Achselzuken.

    es gibt noch viel zu tun, um die Welt vor der "Finanz-Weltgeminschaft" zu retten. Man soll nicht vergessen, dass das ein Weltnetzwerk, eine Krake ist, wenn ein Tentakel sogar abgeschnitten wird, dann gibt es noch viele andere.

  1. Dokublog sagt:

    Ganz ehrlich habe ich die Schnauze voll Wirklich und endgültig!

    Ich bin schon ausgewandert um diesem Wahnsinn zu entkommen in ein socalled Dritte-Welt-Land - hier mag einiges schlimmer sein, aber ich 'fühle mich' zumindest freier als anderswo!

    Was muss es noch für Beweise geben damit die 'Mainstream-Medien' nicht mehr umhinkommen darüber zu berichten?

    Wann gibt es ENDLICH eine globale Initiative, die auch dementsprechende Verbreitung findet?

    Fuck - muss ich jetzt sowas starten oder was?

    Ihr beschäftigt euch schon seit X Jahren damit, aber scheinbar bekommt es niemand auf die Reihe wirklich was zu organisieren.

    Nichtmal was nationales... das ist erbärmlich!

    Sitzungen und Treffen helfen vielleicht bei der Aufklärung, aber es muss endlich etwas PASSIEREN - die Leute müssen aufgerüttelt werden!

    Vor 1,5 Jahren habe ich sogar überlegt eine neue Partei zu gründen... da wusste ich nichtmal die Hälfte von dem was ich heute weiss - was habt ihr in dieser Zeit getan ausser zu lamentieren?

  1. Freiheit sagt:

    Hi Freeman!

    Wo wir von Desinformation und verdeckte Operationen seitens des Staates reden:

    Laut die "Welt" wollte die BKA in den 70er Jahre gegen die RAF Terror inszenieren, und dann es der RAF in die Schuhe zu schieben.
    Unglaublich, nicht???
    Und keiner interessiert sich!

    http://www.welt.de/politik/article3536741/Polizei-plante-Terror-im-Kampf-gegen-die-RAF.html

  1. Anonym sagt:

    mit genau diesen Fragen sollten deutsche Medien Tag für Tag bombadiert werden.

    also fangen wir an unsere deutschen MedienhXXXX mit eben diesen Anfragen zu bombadieren.

    Die Verantwortlichen Redakteure sind bis auf wenige Ausnahmen ... gusanos .... y sin cojones
    "Würmer" ... ohne Rückrat und Eier

    aber hunderte E-Mails mit Anfragen in der Redaktion dürften auf Dauer ihre Wirkung nicht verfehlen.

  1. Anonym sagt:

    Dieses Jahr ist das Jahr der Wahrheit....

  1. Anonym sagt:

    Gesetzt der Fall die Wahrheit über das Geschehen am 11.9.01 in NY bricht sich die Bahn ans Licht zur Weltöffentlichkeit - was fangen die Leute sowie die Mächtigen dann damit an?

    Es wäre doch für fast alle Obrigkeitshörigen ein Schock. Was setzt man diesen Menschen dann ersatzweise vor, die doch eigentlich nur Parolen folgen können und wollen.

    Wie sehen diese neuen Parolen aus?

    Ich kann mich noch gut erinnern wie hilflos seinerzeit die kalten Krieger rummliefen, als uns der Feind im Osten verlustig ging. Ein mitleidig/erbärmliches Bild haben diese Maulhelden abgegeben.
    Leider nur kurze Zeit .
    Heute sind sie wieder oben auf und kostenintensiver als je zu vor. Nunmehr mit dem "Krieg gegen den Terror" und stets unterwegs den "Frieden weltweit" zu sichern. Leider steigt dieses Mordgesindel immer wieder auf aus der Asche.

    Ich glaube die meisten Menschen haben Furcht davor in Freiheit selbstbestimmt zu leben - aber sie kennen nur dieses tolle Gefühl nicht, wenn man es schafft sich des eisernen Hemdes der bequemen Gewohnheit zu entledigen.

    Das Internet ist ein wichtiger Teil dieser Freiheit, und ich bin mir sicher, dass die wahren Fakten über "911" allgemein ans Licht kommen werden.
    Im Moment sieht es immer noch so aus,als wenn man maximal die halbe Wahrheit rauß lässt, und leider bleiben die meisten dann der falschen Hälfte verhaftet.
    Also weiterbaggern.

  1. Anonym sagt:

    Der Grund für die Weltweite herrschende Ignoranz ist ZUFRIEDENHEIT.
    Niemanden interessiert die Wahrheit oder ähnliches.
    Sie sind zufrieden, lasst ihnen doch
    ihren Toaster und ihre Glotze.

    "2009 - Jahr der Wahrheit!"
    Klingt nicht schlecht :)
    TROTZDEM, DIE (!!!) Wahrheit wird UNS alle umhauen!
    Aber sowas von derbe. bwahaha

  1. Anonym sagt:

    Bisher erntete ich nur Hohn und Spott, wenn ich seit beinahe einem Jahrzehnt meine Meinung über die Ungereimtheiten des 11. September zu offenbaren wagte. Man wechselte verstohlene Blicke untereinander, und dann das Thema. Ich wußte aber immer, daß N I C H T S an der offiziellen Erklärung wahr sein kann..... Ja, es wird das Jahr der Wahrheit. Hoffentlich nicht das Jahr der totalen Kontrolle.... Meines Erachtens sind die PolitikerBankster zu allem fähig.

  1. Anonym sagt:

    Wenn die Leute in Frankreich den Sonychef als Geisel nehmen konnten um das Unternehmen zu Verhandlungen zu zwingen, könnten wir doch einen Fernsehsender belagern um eine Berichterstattung über das Thema zu erzwingen. Oder stellt Euch vor 20000 Demonstranten belagern ein Regierungsgebäude um ein Referendum des EU-Vertrags zu fordern? Ich wäre dabei! Wenn es gut organisiert ist kann so etwas völlig gewaltfrei ablaufen! Was es auch sollte, wenn es nicht nach hinten los gehen soll.
    Mich würde interessieren wie die Medien versuchen würden das wieder umzubiegen. Wenn nur Demonstranten planlos mit Schildern durch die Stadt laufen kann das leichter unterwandert werden als eine klare Aktion.

  1. Anonym sagt:

    Ich vertrete ebenfalls die Meinung, dass die Mehrheit vom dritten Gebäude noch nie etwas gehört hat - weil sie nicht kann, weil sie nicht will, weil sie sich nur dafür interessiert, möglichst jede woche drei paar markenjeans einzukaufen. das ist jetzt etwas plaktativ formuliert.........Meinungen werden heutzutage gebildet - man darf keinen Pelz tragen, man darf dies nicht, jenes nicht. Das sind alles Mainstream Meinungen und die Leute durchschauen die Meinungsbildenden Mechanismen nicht. Hauptsache man gehört dazu und fällt nicht aus dem Rahmen. Wer mal eine andere Meinung vertritt, wird sofort aufs übelste gedisst. Das kanns ja nicht sein.....

  1. Anonym sagt:

    Kauf ein T-Shirt von Schall und Rauch, dort steht hinter drauf "9/11 ist eine Lüge - sie haben es selbst gemacht" und lauf damit durch die Stadt.

  1. moloko sagt:

    Es gibt auch eine WDR Dokumentation von Wisnewski und Brunner, welche bei WDR auf kurioser weise aus den Archiven verschwunden ist.
    Das Video wurde auch nur ein einziges mal im öffentlichem Fernsehen gezeigt.

    Aber das Internet ist doch das beste Archiv :
    Aktenzeichen 11.9 ungelöst (mirror 1)
    oder klick hier:
    Aktenzeichen 11.9 ungelöst (mirror 2)

  1. Anonym sagt:

    Wieso sollten unsere Medienhuren darüber berichten?
    Die sind doch alle gekauft!
    Es muss ein reinigendes Feuer durch diese Welt gehn,wenn das nicht passier werden wir alle Sklaven oder tot sein.
    Ganz einfach,Wir oder Die!

  1. Anonym sagt:

    ZDF = Zionistischer Demagogen Funk!

  1. Anonym sagt:

    INTERNET-ZENSUR kommt schneller und härter als erwartet:


    http://www.mmnews.de/index.php/200904102723/MM-News/Internet-Zensur-kommt.html

    Gerade bei Infokrieg.tv gesehen:

    OH GOTT lass HIRN UND GERECHTIGKEIT UND HILFE REGNEN!

    Frohe Ostern!!
    Internet Zensur kommt im April
    Freitag, 10. April 2009
    Internet-Zensur kommt schon am 17. April. Entsprechende Verträge werden von den Internet-Providern "freiwillig" unterzeichnet. Fast alle machen mit. Sperrlisten werden vom BKA geliefert und täglich aktualisiert. BKA bestimmt, was gesperrt wird.

    Die Internet-Zensur kommt früher als geplant und ohne gesetzliche Grundlage. Fünf der sieben größten deutschen Internetprovider wollen aufgrund eines von der Regierung beschlossene "Eckpunktepapieres" schon bald "aktiv" werden und mißliebige Seiten sperren.
    Nach Angaben des Bundesfamilienministeriums werden schon am 17. April "freiwillige" Verträge unterzeichnet, in denen sich Unternehmen verpflichten, Kinderporno-Seiten auf ausländischen Servern zu blockieren.

    Der Internet-Nutzer sieht stattdessen eine Seite mit einem Stopp-Schild.

    Nach den Plänen von Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) soll das Bundeskriminalamt den Anbietern von Internetzugängen dafür Sperrlisten liefern. Nach Angaben des Familienministeriums wird diese Liste täglich vom BKA aktualisiert, dies würde "nur wenige Sekunden dauern".

    Ausserdem heisst es in dem Papier: Provider sperren nur die Seiten, die vom BKA verschlüsselt auf laufend aktualisierten Listen übermittelt werden. Was gesperrt wird, legt allein das BKA fest. Die Provider setzen die Sperrung lediglich um.


    Die Bundesregierung will außerdem noch vor der Bundestagswahl eine Gesetzesänderung, damit alle Internet-Provider zu einer solchen Sperrung verpflichtet sind.
    Zu den Vertragsunterzeichnern gehören nach Angaben von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen die Unternehmen Deutsche Telekom, Vodafone/Arcor, Telefonica/O2, Kabel Deutschland und Hansenet/Alice. Die Anbieter United Internet, Freenet und Versatel hingegen hatten den Angaben zufolge zuletzt keine Verhandlungen mehr mit der Bundesregierung geführt.

    Besonders im Fall Freenet hat dies zu Verwirrungen geführt. Das Unternehmen wurde offenbar sofort vom Familienministerium unter Druck gesetzt, so dass sich Freenet offenbar genötigt sah, in einer Pressemitteilung einen Rückzieher zu machen:



    Richtig ist, dass die freenet AG eine Gesprächsanfrage des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) nicht entsprochen hat. Grund dafür war die Bedingung der Teilnahme, welche die Unterzeichnung eines Vertrages ohne entsprechenden Gesetzesvorbehalt voraussetzte. Gleichzeitig wurden auch verfassungsrechtliche Bedenken laut. Dies wurde seitens der Bundesministerin Frau von der Leyen bedauerlicherweise als Vertragsabbruch gewertet. „Wir sind bestürzt über die Aussage der Bundesregierung, dass die Verhandlungen zur Vereinbarung der Zugangserschwerung zu Kinderpornografie von der freenet AG abgebrochen wurden. Dies entspricht in keinster Weise den Tatsachen“, so Eric Berger, Vorstand der freenet AG. „Es trifft keineswegs zu, dass wir die Unterzeichnung eines Vertrages grundsätzlich abgelehnt oder Verhandlungen abgebrochen haben. Als Unternehmen benötigt die freenet AG allerdings Rechts- und Planungssicherheit.“ Es bedarf des raschen Handelns des Gesetzgebers, der eine Grundlage schaffen muss, die es den Unternehmen ermöglicht, die technisch erforderlichen Maßnahmen umsetzen zu können.

    Die freenet AG arbeitet bereits seit geraumer Zeit mit den zuständigen Ermittlungsbehörden zusammen. Diese werden selbstverständlich weiterhin nach Kräften unterstützt.(----> http://www.freenet.ag/presse/8020.htm)




    Hier die Eckpunkte des Gesetzes, welches derzeit noch nicht verabschiedet ist:

    Ziel ist es, auf rechtsstaatlicher Grundlage alle deutschen Zugangsanbieter zur Erschwerung des Zugangs zu Inhalten im Internet zu verpflichten, die kinderpornographisches Material im Sinne des § 184 b StGB darstellen oder darauf verweisen.
    Im Rahmen der angestrebten gesetzlichen Regelung sind auch Fragen bezüglich des Schutzes der Grundrechte, insbesondere des Fernmeldegeheimnisses, der Berufsfreiheit und des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung zu klären.
    Die Liste der zu sperrenden Adressen wird durch eine staatliche Stelle bereitgestellt und verantwortet. Dabei wird sichergestellt, dass keine legalen Angebote auf die Liste gelangen und ein effektiver Rechtsschutz möglich ist.
    In Übereinstimmung mit den europäischen Vorgaben werden die Zugangsanbieter nicht verpflichtet, selbst nach illegalen kinderpornographischen Inhalten zu forschen.
    Soweit die Zugangsanbieter sich bei der Durchführung der Maßnahmen an die rechtlichen Vorgaben halten, wird sichergestellt, dass Haftungsansprüche wirtschaftlich nicht von ihnen zu tragen sind.
    Aus präventiven Gründen wird den Nutzern gegenüber klargestellt, warum der Zugang zur Internetseite verwehrt wird. Gleichzeitig wird ein Informations- und Beschwerdeweg bei der staatlichen Stelle eröffnet, die für die Listenerstellung verantwortlich ist. Dies wird durch geeignete Maßnahmen wie etwa eine Verpflichtung der Zugangsanbieter, auf eine ggf. von ihnen betriebene Stopp-Seite umzuleiten, umgesetzt werden.
    Im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens werden die Eignung und Effizienz der unterschiedlichen technischen Sperrmaßnahmen zu erörtern sein.
    --->Original Papier (In einer Version vom 23.3.) "Entwurf von Eckpunkten zur Bekämpfung von Kinderpornographie im Internet


    --->Fragen und Antworten zum Thema direkt vom Familienministerium

    Der FITUG e.V. (Förderverein Informationstechnik und Gesellschaft) nimmt wie folgt zu den geplanten Internet-Sperren Stellung:

    Verfolgen Sie die Täter, nicht das Internet!
    „Sexueller Missbrauch von Kindern und die Verbreitung von Kinderpornographie müssen konsequent verfolgt werden. Internet-Sperren sehen auf den ersten Blick sinnvoll aus, sind in diesem Zusammenhang aber nicht nur wirkungslos, sondern kontraproduktiv. Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen erinnert mich mit ihren Sperr-Vorhaben an meine zweijährige Tochter: Sie hält sich die Augen zu, und schon ist für sie die Welt außen herum verschwunden.

    Aus anderen Ländern mit Internet-Sperren gegen Kinderpornographie ist bekannt, dass fast alle gesperrten Seiten aus USA, Kanada, Australien und Europa einschließlich Deutschland kommen. Die Bundesregierung muss sich fragen, wieso auf einschlägigen Sperrlisten dutzende Webseiten aufgelistet sind, deren Server in Deutschland stehen. Warum werden diese Webseiten nicht vom Netz genommen, wenn sie illegales Material verbreiten? Oder verbreiten sie gar kein illegales Material – und werden somit zu Unrecht gesperrt?

    In der Mehrheit enthalten die Sperr-Listen keine Webseiten mit illegaler Kinderpornographie. Zudem entfernen die Hosting-Provider nach entsprechenden Hinweisen tatsächliche kinderpornographische Inhalte in der Regel schneller, als aktualisierte Filter-Listen verteilt werden.

    Letztendlich geht es nicht um Kinderpornographie. Es geht um die Etablierung eines umfangreichen Filter-Systems für beliebige Inhalte. Weitergehende Sperren wurden schon ins Gespräch gebracht, beispielsweise für (vermeintliche und tatsächliche) Urheberrechtsverletzungen, ausländische Anbieter von Online-Glücksspiel, islamistische Propaganda, jugendgefährdende Inhalte sowie Verletzungen von Marken- und Persönlichkeitsrechten. Die Vergangenheit zeigt, dass das Missbrauchspotential nicht nur groß ist sondern auch genutzt wird. Kinderpornographie wird als Vorwand benutzt, um Filtersysteme politisch durchzusetzen.

    In Deutschland hat aus gutem Grund die Rezipientenfreiheit Verfassungsrang (Artikel 5 Absatz 1 Grundgesetz). Dies bedeutet, dass sich jeder aus allen öffentlichen Quellen ungehindert unterrichten darf. Wir dürfen Grundrechte nicht aufgeben für ein bisschen Wahlkampfgetöse und unwirksame Sperren gegen Webseiten, die den Straftatbestand der Kinderpornografie in den meisten Fällen nicht erfüllen – wie die Erfahrung mit den Sperrlisten betroffener Länder zeigt.

    Kinderpornographie wird – sei es zum privaten Tausch oder aus kommerziellen Gründen – hauptsächlich im Geheimen und über andere Dienste als das World Wide Web verbreitet. Die Verbreitung findet vornehmlich außerhalb von (einfach) sperrbaren Transportwegen statt. Der Betrieb eines sperrbaren Webservers ist für die Anbieter viel zu gefährlich, da ein solcher mit einfachen Mitteln schnell aufgespürt und abgeschaltet werden kann.

    Eine Sperre kann auch von technisch nicht versierten Nutzern leicht umgangen werden, aber ein abgeschalteter Server kann keine Inhalte mehr verbreiten. Daher müssen die Ermittlungsbehörden mit mehr kompetentem Personal ausgestattet und die Verfolgung der Täter intensiviert werden. Der FITUG e.V. fordert die Bundesregierung auf: Verfolgen Sie die Täter, nicht das Internet!“

  1. Anonym sagt:

    23:34

    Es muss ein reinigendes Feuer durch diese Welt gehn,wenn das nicht passier werden wir alle Sklaven oder tot sein.



    da passt gerade der Film "Knowing" sehr gut:


    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30107/1.html

  1. Anonym sagt:

    Hallo

    Hier etwas kleines Nebenbei..
    Als ich den Beruf Hochbauzeichner erlernte, bekam ich ein Buch über Wolkenkratzer geschenkt (Judit Dupré: Wolkenkratzer, 1996). War schön und gut, aber bis dahin halt nicht wirklich spezieles..

    Dann geschah 9/11. Und als Hochbauzeichner kriegt man so einiges über Bauvorschriften mit. Gebäude dieser Art werden gegen Flugzeugunfälle überdimensional geplant. Insbesondere auch gegen Feuer. (übrigends hat eine Holztüre in der Schweiz die Brandschutzverordnung T60 oder T90. Das heisst, dass diese Türen für 60 bzw. 90 minuten nicht brennen dürfen... Wenn das so bei einem normalen Haus ist, wie lauten dann die Brandschutzvorschriften bei einem Hochhaus? (Auch in Amerika ;-))
    Also hat mich das damals schon ziemlich verwundert. Als dann die offizielle Version bekannt wurde hatte ich starke Zweifel und hab nie wirlich daran geglaubt. Trotzdem blieb ich stumm, weil ich dann doch nicht an eine Verschwörung glaubte oder glauben wollte um sich genauer zu informieren . Dies hat sich nun geändert, unteranderem auch wegen dir FREEMAN. herzlichen Dank.

    So zurück zum Buch.
    Als ich mir dieses Buch kürzlich wegen Recherche nochmals angeschaut habe, konnte ich folgendes Lesen:

    Am Freitag, dem 26. Februar 1993, um 12.18 Uhr, wurde einer der schlimmsten Aplträume der Stadt Wirklichkeit: Im World Trade Center explodierte eine Bombe. Wände fielen zusammen, Feuer brachen aus, und 50'000 Arbeitnehmer und Besucher rangen nach Luft und verliefen sich in der Finsternis der 110stöckigen Hochhäuser. Die Explosion riss ein 61 Meter breites und fünf Etagen tiefes Loch in die unteren Stockwerke, zerstörte die gebäudeeigene Polizeizentrale und das zentrale Operationszentrum und manchte das Noträumprogramm zunichte. Alle New Yorker Fernsehsender(bis auf einen) fielen aus, und für Tausende von Menschen brachen die Verkehrverbindungen ab, denn unter dem WTC laufen zehn U-Bahnlinien zusammen. Auch das Empire State Building musste geräumt werden, denn dort ging am selben Nachmittag eine Bombendrohnung ein, die sich dann jedoch als falscher Alarm entpuppte.
    (...) Die Geschichte des WTC begann 1960 als Lieblingsprojekt von DAVID ROCKEFELLER, der damit das untere Manhatten wiederbeleben wollte. Die Fortsetzung folgte 1962, als es Offiziell in den Besitz seines Hauptmieters, der Port Authority of New York and New Jersey, überging und zu einem internationalen Haupsitz des Import und Export erklärt wurde. Der vielgeschmähte Entwurf für die 417 Meter hohen Zwillingstürme(brüderliche Zwillinge- mit 2 Metern Höhenunterschied-, die bald nach den Rockefeller Brüdern David und Nelson getauft wurden) stammt von dem kleinen, 1,70 Meter grossen Minoru Yamasaki und dem Büro Emery Roth & Sons, das in New York auch für den Ritz Tower und das Pan Am Building verantwortlich zeichnete.
    (...) Robert Stern New York 1960 beschreibt: "Es ist keine typische mit Stein oder Glas verkleidete Rahmenkonstruktion, sondern im wesentlichen ein gigantisches Stahlskelett mit ähnlichen Eigenschaften wie tragende Mauern: Dichgedrängte Aussenträger bilden mit ihren Querstreben eine Verbindung, die an Vierendeel- oder Leiterträger erinnert, und tragen die Hauptlast."
    (...) Eine negative Darstellung der Wolkenkratzer in den Medien kann die kollektive Phantasie jedoch nachhaltig beeinflussen - die Schreckensbilder von dem Bombenanschlag auf das WTC und später dann die Tragödie von Oklahoma City beherrschten die Schlagzeilen und Fernsehschirme wochenlang. So kann ein einziges Gebäude zum Repräsentanten einer ganzen Stadt, ja selbst einer ganzen Kultur werden.

    Tja, ich fands ziemlich interessant nach dem ich das Buch schon verstaubt hinterm Bücherregal wiederfand und diese Zeilen las:
    Lieblingsprojekt von David Rockefeller. Jaja schon klar.
    (Das UN Gebäude steht übrigens auch auf Rockefeller Boden)

    Schönes Osterliches Wahrheitsuchen.

  1. Anonym sagt:

    Dieser schwarze Tag ist für einmal mehr der Beweis, dass es keine Gerechtigkeit gibt und das wir Arschlöcher ohne Mumm und ohne Selbstinitavive sind und darum auch selber schuld.

    Dieser schwarze Tag hat mein Leben verändert, viele schlechte Nächte, insbesondere da ich einen starken Gerechtikeitssinn habe und ein Funken Hoffnung hatte, dass es irgendwo noch gerecht zu und her gehen könnte. Doch sie stecken alle mit unter der selben Decke und haben die Hosen gestrichen voll. Glaubwürdigkeit ist doch ein Frase. Das ganze System ist kollabriert im totalen Wahnsinn.

    Zwischenbilanz: Rückblickend hat es etwas gebracht? Öl im Irak, bekam man auch so ohne Krieg mit den Sanktionen. Afghanistan, wir werden sehen, ich denke wenn sich die Russen dort vor ihrer Haustüre schon das Genick brachen, dann wird es alle anderen die mit drin hängen ebenfalls erwischen. Bereits jetzt sieht man die Probleme mit dem Nachschub und die Afghanen haben es echt nicht eilig den ihre Wirtschaft ist durch die vielen vielen Jahre auf das Minimum und auf Krieg abgestimmt und der Hass ist schon Tradition.

    Vor dem Afghanistan Krieg hatten sie eine Opium Produktion von gerade noch 15% und heute, dank den Amis ist die Produktion auf 150%. Ein teuer Preis den man sich dort doppelt bezahlen lässt. Aber das spielt keine Rolle, Geld kann man Drucken soviel man will.

    Die Amis haben immer noch Superman, Batman und Rambo im Kopf, ich denke sie schauen zuviel Fern oder sind noch blöder als wir hier.

  1. Anonym sagt:

    Hallo Leute,

    sollten ab 17.04. Sites wie Freemans Blog gesperrt sein, benutzt einfach einen alternativen DNS-Server wie z.B. OpenDNS.org statt den eures Providers. Tragt deren IP in die Netzwereinstellungen ein, Feld "DNS-Server" oder "Nameserver".

    Die "Sperren" sind äußerst wirkungslos und die "geheimen Listen" können (und werden mit Sicherheit!) via DNS-Transfer im KLARTEXT abgefragt werden. Es wird sofort verifizert werden können, ob politische Blogs, Glücksspiel-Seiten oder andere Angebote auf der Sperrliste des BKA stehen. Darauf hat man die Flachpfeifen im Bundestag auch hingewiesen, aber sie kapieren es einfach nicht. Die ganze Aktion ist nur Wahlkampf-Geplänkel, was für betroffene Opfer tatsächlicher Straftaten ein Hohn sondergleichen ist.

  1. Anonym sagt:

    Mal ganz ehrlich
    Ich finde es schlimm das uns die
    Leute immer noch als Verschwörungstheoretiker defarmieren!
    Die Leute lassen sich auch an dieser neuen erkenntnisse nicht beeindrucken! Na und was solls kommt da nur :(! Man weiß bald nicht mehr was man noch machen soll!
    Einfach zum verrückt werden!

  1. Bernie sagt:

    Hm, das ist so nicht ganz richtig.
    Es hatte kurz nach dem Anschlag ein deutsches Unternehmen gegeben, darin äußerte sich ein Statiker und ein Bauingenieur, das die Darstellung niemals so sein konnte, wie in den Medien aufgeführt.
    Sie hatten ein Computerprogamm erstellt, um zu zeigen wiedie Türme wirklich einstürzten. Nun, gesagt, getan, das Programm ging online, die Statements auch aber nach 2 Wochen war wohl alles erledigt, denn es gab keine Aussagen mehr, weil es diese Firma auch nicht mehr gab und seit diesem Zeitpunkt hat sich auch für mich so einiges verändert.

  1. Anonym sagt:

    Jeder der ein wenig auf Youtube unterwegs ist und sich auch für solche Sachen interessiert, dem ist doch inzwischen klar was es mit 9/11 auf sich hat.
    Youtube ist ja voll mit Informationen über die Tatsachen von 9/11. 9/11.

    Dito.

    auch wenn es vomThema abweicht: fragt sich eigentlich jemand was mit den ganzen Datenpannen derzeit los ist? Lidl,Telekom,Bahn und auch in GB permanent. Wenn man das als "Schaden" betrachtet bin ich mal gespannt wie die Lösung aussieht und wer davon profitiert.

  1. Anonym sagt:

    So schlimm es auch wahr mit dem 11.Sept, so war es auch von viele von uns ein Wecker.
    Viele Wahrheitsbewegungen haben sich aufgrund dieser bodenlosen Frechheit erst gegründet.
    Mit dem 11.Sept haben sie(die sogenannte Elite) sich ihr eigenes Grab geschaufelt, dachten wohl wir alle wären schon vollständig Gehirngefickt.
    Nein wir sind gerade noch rechtzeitig aufgewacht....

  1. Anonym sagt:

    Hallo zusammen ,

    Da postet der erste einen Satz wie : Bin mir ziemlich sicher das Thermit benutzt wurde.



    Ok, wenn man weiß was Thermit ist und die Bilder sieht wo 4 Wochen nach dem einsturz flüssiges Metall fließt, denkt man sich auch was geht ab.


    Das passt ja wie die Faust aufs auge. Welches normale Feuer kann metall 2-4 Wochen Metall zum schmelzen bringen ?


    Welches normale Feuer kann Stahl brennschneiden ? und dass auch noch so sauber wie man bei 911 Mysteries sehen kann.



    Ich habe einen 3 Wöchigen Schweißlehrgang gemacht , dort habe ich bleche mit 1-2 mm dicke zusammen geschweißt. Glaubt mir , normales feuer kann Stahl nichts anhaben.


    Wenigstens verbreitet sich diese Nachtricht schneller als so manch andere und wird nicht im Keim erstickt.

  1. Anonym sagt:

    @12. April 2009 10:26 "Wenigstens verbreitet sich diese Nachricht schneller als so manch andere und wird nicht im Keim erstickt".Ich habe gesten 10 große deutsche Fernsehsender diesbezüglich angemailt.Heute sind die bedeutenden deutschen "Gazetten" dran ;-) LG, Arno

  1. Anonym sagt:

    Ad WTC 7:

    http://www.youtube.com/watch?v=_kSq663m0G8&feature=related

  1. lieber freeman, du fragst dich wieso keiner hier (ger) berichtet? schlafen? nein nein....wehe dem, der sich mit einem funken am benzinfass vergreift. hier ist der us mantel sehr dick über uns. scheiss medien/ZENSUR/VERTUSCHUNG/LÜGEN/ANGST VOR DEN BANKEN......evtl. in 30 jahren, wenn es verdammt "zu spät ist", werden DEKLASSIFIZIERTE DOKUMENTE alles ans tageslicht bringen :-(

    da passt das auch gut dazu:

    [[[Die Denic hat am vergangenen Freitagabend die Domain von "Wikileaks.de" gesperrt.

    Den Betreibern der Seite, welche sich zuletzt dem Kampf gegen Internetzensur verschrieb, wird die Verbreitung von Kinderpornografie vorgeworfen, weil sie eine Liste mit geheimen Sperrlisten aus Australien und Dänemark veröffentlichten, welche auch rein politische/private Seiten enthielten.

    Neben der Sperrung durchsuchte die Staatsanwaltschaft, ebenfalls am Freitag, die Wohnungen der Betreiber und behauptet nun, man hätte nicht gewusst, dass Wikileaks ein internationales Pressemedium handelt. Deutschland ist neben China das EINZIGE!!! Land, welches Wikileaks-Domains sperrte. ]] quelle: de.indymedia.org

  1. Anonym sagt:

    hmm denke nicht, dass die mainstream median, à la spiegel, focus, faz dieses thema aufgreifen werden. Die haben doch alle viel zu sehr schiss vor der us lobby. Armes Deutschland fällt mit dazu nur ein. Eine kleine Anmerkung meinerseits noch: Als ich letztes Jahr in NY war, habe ich mir extra dafür so einen kleinen Reiseführer gekauft, und was muss ich lesen, als ich über den Eintrag vom WTC stolpere? Der Besitzer des WTC, Larry Silverstein, hat im Februar 2001 eine Milliardenschwere Versicherung für das WTC abgeschlossen...

    http://darinho007.mybrute.com

  1. Anonym sagt:

    Niels Harrit, ein klasse Wissenschaftler, scharfer Denker.

    so leute braucht die welt, intelligent und mutig.

  1. Anonym sagt:

    C F R, Bilderberger,
    Freimaurer, ihr seid aufgelistet

    http://www.youtube.com/watch?v=RAH-plHYsf4&feature=related

  1. Schwalbe sagt:

    Freeman, stelle das bitte ein. Die Zensursperrliste für deutsche Server:
    http://zensurprovider.de/

    Mal sehen, wie viele noch kippen werden.

    Es grüßt euch österlich der Kinder-Alarm und der Stammtisch DU :-)

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freunde,

    wir alle leben in einer Dualität. Ich denke da sind wir uns alle einig. Wenn also diese Dinge wie WTC7 und andere große Lügen ans Licht kommen, dann müssen auf der anderen Seite auch Wahrheiten aufkommen. Es geht ja in 3D nicht anders. Licht und Schatten… groß und klein usw….
    Also die großen Lügen sind uns bekannt und sollten mit einem Auge weiter verfolgt werden. Was jedoch mit dem anderen Auge betrachtet werden sollte oder müsste ist die Wahrheit.
    Ich konkretisiere meine Aussage:
    Wir werden durch die Salamitaktik der Aufdeckung vom eigentlichen Ziel abgelenkt und das ganz bewusst. Fällt Euch nicht auch auf das die Zeit sich sehr schnell wandelt? Wir erkennen immer mehr und mehr wie wir hinters Licht geführt wurden und noch werden. Man sagt: Alles kommt ans LICHT. Doch was machen wir! Wir schauen hinterher. Wir stehen noch immer auf der falschen Seite der Betrachtung. Nicht vom dunkeln ins Licht sehen, sondern selbst ins Licht gehen und sich dann umdrehen und zurücksehen. So und nur so geht’s in der Zukunft bis alles dunkele Hell wird.
    Was ich meine ist: Die Zeit ist reif für diese Aufdeckung. Daran können wir nichts ändern. Derjenige der sich Informiert kommt immer mehr zu Erkenntnis das es mehr gibt als „geboren zu werden und linear sein Leben zu leben bis zum tot“. Die Erkenntnis ist die eigentliche Revolution – nicht die Gewalt. Jeder der Erkennt ist Gleichzeitig schon am Ende des Monopolyspiels angelangt und braucht keine weitere Runde mehr zu Würfeln.
    Davor haben die mächtigen Ängste. Nicht vor der Aufdeckung – sondern vor der Erkenntnis.

    Was nützt mir alles Wissen, wenn ich damit nicht anfangen kann. Beispiel Chemie: Lest doch mal ein Chemiebuch durch. Da steht alles drin. Ich wette das hier fast keiner etwas versteht von dem Zeug, oder…

    Was nützt also das ganze Wissen, wenn ich keine Erkenntnis darüber erlange, dieses Wissen anzuwenden.

    Was uns noch fehlt ist eine neue Ausrichtung der Betrachtung.

    Richtet euren Fokus auf das kommende, denn das vergangene wird jetzt und in nächster Zeit eh aufgedeckt. Die Zeit dafür ist da. Erkennt nun aus den Dingen was man uns die ganze Zeit vorenthalten hat und handelt danach. Lernt Lügen zu erkenne wenn sie ausgesprochen werden. Jeder hat diese Fähigkeit. Man muss diese nur wieder aktivieren.

    Regt euch nicht auf sondern verwendet diese Energie zum positiven.

    Beispiel Freeman:

    Ihr lest den Blog von Freeman und erhaltet dadurch alles Wissen was man braucht um die Erkenntnis darüber zu erlangen was alles schief läuft auf diesem Planeten.

    Der Leser hat jetzt Wissen.

    Dieses Wissen löst in Ihm eine Energie aus (Denkprozesse - die ihn nun aktiv werden lassen). Diese Aktivität äußert sich fast immer in Ärger oder Resignation (hier im Blog zu lesen).

    Wie kann nun die Energie ins positive gelenkt werden.

    1.) Nehmt die Nachricht auf und beobachtet eure Reaktion darauf. Werdet ihr wütend, gut.
    2.) Diese Wut ist ja nur die Erkenntnis, das ich lange verarscht wurde, oder !
    3.) Jetzt erkenne ich, dass was schief läuft, gut
    4.) Mit der Erkenntnis verarscht worden zu sein und immer noch zu werden, kann ich arbeiten.
    5.) Die nächsten Meldungen sollten jetzt nur noch meine Erkenntnis darüber erweitern und keine oder nur eine kleine Wut (falsche Richtung der Energieströme) auslösen.
    6.) Bin ich an diesem Punkt, das mich Freeman’s Information (Anm.: die mich zur Erkenntnis brachten) nicht mehr in die die ärger oder depriephase bringt, habe ich einen großen Schritt in Richtung (ich nenne es mal) Licht getan und kann mich bald umdrehen und zusehen wie das ganze dunkele sich nun auflöst und mich nicht gefangen hält (ich bin ja bereits im Licht).

    Das ist es wovor die Elite angst hat. Nicht vor der Aufdeckung, sondern vor der Erkenntnis.

    Es gibt Dinge an die würde keiner hier im Block glauben. Ganz sicher.

    Diese Dinge werden gerade bekannt gegeben. Nicht jeder erkennt dies auf Anhieb. Es kommt Scheibchenweise, aber es kommt. Die Elite versucht jetzt, auch durch zulassen der Verbreitung von Unmengen an Information, das Ruder noch rum zu reißen.

    Ich bin in diesem Fall froh in der Dualität zu leben. Denn es gibt doch immer einen Ausgleich. Je schlimmer die eine Seite wird, desto besser wird auch die andere Seite werden.

    Also nutzt die Erkenntnis aus dem geschrieben von Freeman und bewegt Euch auf die richtige Seite der Wippe.

    In diesem Sinne….

    Ich hoffe das Freeman den langen Text veröffentlicht…

  1. Anonym sagt:

    Wenn ich zu Feuerwehrmaennern sage "Pull it" dann werden sie sich selber bestimmt nicht den Stecker ziehen.
    Wir sind Lebewesen und keine Dinge.
    Den Ausdruck "Pull it" wuerde ich nur anwenden, wenn ich irgendwo "den Stecker ziehe" und in diesem Fall das Gebaeude Gebaeude sein lasse, ergo das Gebaeude brennen lasse, oder wie am 9/11, eine Sprengung.

    http://www.youtube.com/watch?v=7WYdAJQV100

    Greetingz

  1. Optimism is lack of information sagt:

    Wer immer noch auf ein Wunder in den Medien hofft, dem kann ich nur folgendes Buch wärmstens an´s Herz legen.

    Das Medienmonopol - Rainer Bloch Verlag


    Hier noch eine nette
    Rezension mit einigen Auszügen(zufälligerweise auch passend zum Thema Amokläufer).

    Schon mal auf die Idee gekommen, dass die Medien nur dazu da sind, eine falsche Realität vorzugaukeln?

    O.k., O.k. sind auch nur Menschen und machen mal Fehler:

    Ich kann sehr gut daran erinnern, was passierte als der WDR "Die Story - Aktenzeichen 11.9. ungelöst" gesendet hat. "Der Spiegel" zog alles durch den Dreck und einige Zeit später sendete der WDR eine Art "Gegensendung", in der u.a. der Leyendecker von der SZ, alles als "Verschwörungsschwachsinn" abtat.

    Die Autoren erhielten folglich keine Äufträge mehr vom WDR. Hier ist die ganze Geschichte noch mal schön festgehalten.

    Gefährlicher als die BILD-Leser sind meiner Meinung nach die Spiegel/Focus/SZ/FAZ ...-Leser, die sich für sehr gebildet halten,
    da sie diese Propagandablätter lesen, welche sich ja selber "den höchsten journalistischen Ansprüchen" verschrieben haben und es in diesen Dreckszeitungen und Magazinen gang und gäbe ist, alle anderen Theorien/Meinungen/Sichtweisen als verblödet/primitiv/infantil usw. darzustellen.

    Es wäre interssant zu erfahren, was so als nächstes in den Dänischen Medien passiert.

    Und wer friedlich vor z.B. einer Fernsehanstalt demonstrieren will,
    (wie oben, in einem Kommentar, erwähnt) sage ich schon jetzt vorraus:
    Das macht Ihr vielleicht solange, bis Ihr große Aufmerksamkeit bekommt, und dann tauchen auf einmal wieder die Jungs vom "Schwarzen Block" auf und
    stehlen Euch die Show.

    Pessimistische Grüße

  1. Anonym sagt:

    Schwarze Stunden im Weißen Haus - Obamas krimineller Bruder Samson darf nicht mehr nach Großbritannien einreisen.


    http://info.kopp-verlag.de/news/schwarze-stunden-im-weissen-haus-obamas-kriminellen-bruder-samson-darf-nicht-mehr-nach-grossbritan.html

  1. Anonym sagt:

    Thema Demonstrieren und verdrehte Wahrnehmung:
    habe gerade mit einem Teilnehmer der Demo in Straßbourg letzte Woche gesprochen und der meint er hätte nur schwarze Blogs gesehen, die brutal die Polizei angegriffen haben und gefragt nach ihren Motiven noch nichtmals wußten, warum sie das machen.
    Ich frage mich, ob das aufgestachelte Randalierer, Verkleidete oder einfach tumbe Dumköpfe und Hooligans waren?

    Wer kennt solche Leute und wir könnte den klar gemacht werden, welchen Schaden sie wirklich anrichten??

    Leider hat mein Freund die wirklichen Zusammenhänge noch gar nicht gechekct und lehnt auch ein Hinschauen hier ab... Meinte ich hätte keine Ahnung von wirklicher politischer Arbeit und möchte ein Mahnmal setzen, indem er dicke Gummigeschosse eben Pflastersteinen fotografiert und gegen Gewalt mahnt.
    Auch er meint, es liege am System, aber vielen ist es dennoch noch nicht klar, was wirklich gespielt und intendiert wird.

    LG Stella.

  1. Anonym sagt:

    "Der Besitzer des WTC, Larry Silverstein, hat im Februar 2001 eine Milliardenschwere Versicherung für das WTC abgeschlossen..."

    das wußtest du noch nicht?

    ausbezahlt bekommen hat er aber nur einen bruchteil der kosten des wiederaufbaus...

  1. Anonym sagt:

    Dieser Bericht von dänischen Forschern ging durch die US Medien, wird aber ignoriert.
    Wenn man aber bei internationalen Ingneurskonferenzen diese Meinung äussert oder äußerte, besonders zu US Ingenieuren ist man sehr schnell persona non grata. Oder man muß zukünftig dieses Thema tunlichst vermeiden.

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym hat gesagt... 11. April 2009 20:12 zu Deinem post - ZITAT:

    Es soll jetzt nicht überheblich klingen aber ich glaube dass die unter uns die in den letzten Jahren gegen die 9/11 Meinungsdiktatur gekämpft haben, bald dafür gelobt werden.

    ilia: HOFFENTLICH! Tomaten runter von den Augen, dafür demonstriere ich!

    ... Und jetzt liebe Leute könnt ihr auch noch zu den Heldinnen und Heldinnen dazugehören.

    ilia: JA! JA! JA!

    ... Geht ganz einfach, wenn ihr bis jetzt geschwiegen habt macht die Klappe auf.

    ilia: JA! JA! JA!

    ... Im Betrieb, in der Partei, in der Redaktion, jetzt Leute schlägt eure Stunde.

    ilia: JA! JA! JA!

    ... Es ist Zeit diejenigen lächerlich zumachen die uns vorher als Verschwörungsidioten attackierten, denn die Mehrheit weiß es schon, es müssen sich nur noch Leute bereit erklären die Initiative zu übernehmen.

    ilia: JA! JA! JA!

    ... Das meiste gut zu machen und die besten Konditionen hättet wohl Ihr liebe Journalisten die ihr das hier lest und damit nicht mehr sagen könnt ihr hätte von nichts gewusst.

    ilia: JA! JA! JA!

    Ya Basta!

    ilia: JA! JA! JA! ABSOLUT!

    DANKE für diese Sätze und beim Helfen, die TOMATEN nicht nur von den Augen, sondern auch von den Mündern und aus allen MEDIEN der Welt zu kriegen!

    Freeman: Thanks für Deine unschlagbare Aufmerksamkeit und Arbeit!

    Auf in den Kampf Kollgen, die GANZE FREIHEIT will jetzt IHRE GROSSE FREIHEIT!

    Bush und die ganze 9/11-Versager-Clique MUSS in den KNAST ... UND wegen Landes- und Hochverrat gegen das EIGENE VOLK auf den Stuhl, 1 Million Volt dazu - der Satansbraten ist zurück in seiner Höllengrube, die er uns ALLEN gegraben hatte ...

    JiiiiHaaaa!

    Liebe Grüße - ilia

  1. Anonym sagt:

    @15:14 Silberbeisser hat 4,7 Milliarden von den Versicherungen kassiert, das ist nicht ein Bruchteil, sondern langt dicke für den Wideraufbau, der aber seit 7 Jahren immer noch nicht passiert, ausser WTC 7 steht wieder.

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym hat gesagt... 11. April 2009 20:42 zu - Zitat:

    Haha, der Reporter meint er hätte von der Sprengung zum ersten Mal gehört, hat der kein Internet und keine Augen im Kopp, Alter?
    :-)

    ilia: Klar, der hat auch Augen im Schädel und HIRNle drin.

    Blöd ist nur:

    ER DARF SIE JA OFFIZIELL NICHT BENUTZEN IM TIERle-666-ANTI-WAHRHEITS-SYSTEM nach '1984'!

    Guckst Du das Blondchen von 'Tagesschau', die durfte ja PRIVAT auch nicht öffentlich sagen, das HITLER noch bis heute in den Köpfen der Massen wirkt.

    Bspw. die 'REICHS-Versicherungs-Ordnung' aus Hitler 1933-1945er Jahren wurde erst in den 1990ern 'umbenannt', weil so 'negativ' belegt ...

    Das Gleiche im Fall der KRANKEN-Kassen, sooo NEGATIV das Wort 'Krank', aber nun nehme man sein POSITIVES Gegenteil = 'GESUND' und setze es anstatt dem KRANK vor die 'Kasse' ...

    JiiiHa! Alles ist GUUUT! Für Blöd-Manns-Volk, denn das WICHTIGE Wort KASSE wurde ja nicht verändert, im Gegenteit, weil das Din jetzt 'GESUNDHEITS-KASSE' heißt kann 'Gutmensch' nun DOPPELT so viel für die HÄLFTE an Leistungen verlangen und bekommt es trotzdem in die KASSE gespült!

    Genial, oder nicht??! Blinzel.

    Und genau so geht es auch mit allem, was sooo NEGATIV ist, aber von einigen hier das 'positiv' gestreichelt wird, damit es in ihre 'Traumwelt' möglichst TOLL paßt.

    Die KILLER-TOMATEN in GRÜN [= GIFTIG] werden so wieder zu 'Freund und Helfer' bei der Erhaltung der 'Sicherheit' umgedeutet, bleiben aber das was sie jetzt sind:

    GRÜNE KILLER-TOMATEN ...

    ... statt den roten 'Kirsch-Tomätchen' auf den Augen, die die Sicht etwas sehr MASSIV behindern.

    Liebe Grüße, der Anti-Tomaten-Papa-do it - ilia

  1. ilia Papa sagt:

    @ Dokublog hat gesagt... 11. April 2009 21:35 zu - Zitat:

    Ganz ehrlich habe ich die Schnauze voll Wirklich und endgültig! ...

    Vor 1,5 Jahren habe ich sogar überlegt eine neue Partei zu gründen ... da wusste ich nicht mal die Hälfte von dem was ich heute weiss - was habt ihr in dieser Zeit getan ausser zu lamentieren?

    Zitatende. Antwort!:

    Treffen sich zwei Leute auf einer Brücke in einer Stadt, New York, um genauer zu sein, fragt der eine den Anderen, 8 Jahre nach 9/11:

    Können Sie mir sagen, was hier denn wirklich passiert ist?

    Antwortet der Andere:

    Nein, ich bin leider auch fremd hier ... Aber es ist wundervoll schön, das wir mal drüber geredet haben!
    Aufwiedersehen, viel Glück für Ihr Leben! Danke!

    Nun, wer waren die zwei? Der eine könnte Freeman oder ilia Papa sein, der Andere war 100-prozentig entweder 'Psychiater' oder 'Psychoanalytiker', wie viele die sich hier im Forum oder anderswo 'tummeln', um 'mal drüber zu reden' ...

    Ja, es IST so ermüdend und MEGA-Langweilig, wenn man immer und immer und immer 'drüber redet' aber eben dann doch die Tomaten auf den Augen und das Ketchup im Schädel, statt einem voll-funktions-fähigen DENKENDEN und HANDELNDEN Hirn drinläßt.

    Good night volks, very nice nightmares BEFORE awakening ...

    See YOU next Time in New York when the whole Manhattan falls in ONE explosion and YOU allways belive:

    IT MUST HAVE BEEN BIN LADEN, the fucker of the US-american Bush-Camels ...

    - ilia two eyes open ...

  1. Anonym sagt:

    hi leute,

    die synergien die sich bei fremann's leseren, hier bei den kommentaren, und wie ich bisher sehen konnte: auch in allen anderen internationalen anlaufpunkten zu diesen themen entwickelt ist unheimlich stark, es wir wie ich finde immer stärker und stärker.

    anfangs wusste ich nicht viel anzufangen, selbst mit der überzeugung einige dinge durchschauen zu können.

    ich wusste einfach nicht was ich alleine gegen die zu stark scheinenden mächtigen machen könnte.

    aber langsam merke ich, dass im grunde genommen alle ihre "macht" nur auf lügen, täuschen, töten usw. beruht, sie ist eigentlich nichts wert, sondern genause mächtig wie die eines hühnerdiebes.

    ich rede damit mit allen bekannten, teilweisen arbeitskollegen usw, ich gebe richtig gas, ich erzähle denen von allem wovon ich überzeugt mit.

    mir kommt das schon langsam vor wie star wars, findet ihr nicht?

    die dunkele macht...buaha...


    ich bin luke, wer seit ihr?

  1. Anonym sagt:

    @freeman Ich finde deinen Blog wirklich gut und ich lese mir auch immer wieder die Kommentare durch wo man viele Links zu Aufgeweckten findet und natürlich auch besucht.

    Was wir aber definitiv brauchen sind Lösungen oder Vorschläge. Finden wir keine Lösungen wird sich in 100 Jahren noch nichts geändert haben. Mit nur vom Dach runter pfeifen ist leider nichts getan.

  1. Tobi sagt:

    danke für den artikel freeman aber ich habe eins zu bemängeln:
    ich denke nicht dass die massen doof sind, eher uninformiert, falsch informiert, hirngewaschen. in der schule haben wir nicht einmal was über regierungsterror gelernt, vom reichtagsbrand mal abegesehen, es waren immer die "schlimmen (islamistischen) terroristen". auch für mich war es anstrengend der wahrheit auf die spur zu kommen nachdem mir seit meiner geburt fast nur lügen eingeprägt wurden. aber wenn die ersten schritte gemacht sind kommen die restlichen erkenntnisse nach und nach wie von selbst.

    trotzdem wie immer ein toller artikel

    greetz,
    tobi aus berlin

  1. Anonym sagt:

    Jetzt hab ich in einem anderen Forum gelesen Thermit wird auch zum verschweissen von Bahngleisen benutzt oder von Stahlträgern .... oh mann...

  1. Anonym sagt:

    @12. April 2009 04:22.
    Schon erledigt.Danke für den Tipp. 15 Minuten Arbeit für einen Laien wie mich;-) Kann ich nur weiter empfehlen.

  1. Anonym sagt:

    selbst wenn die wahrheit umfassend aufgedeckt wird.....wer wird es wagen den amerikanern in aller öffentlichkeit ins gesicht zu schreien----das habt ihr doch selbst getan,- oder der mossad oder,oder...ich könnte mir vorstellen das es ihnen sowieso egal ist,- nach dem motto- das ist unsere wahrheit,- und das eure,- ihr habt unsere zu glauben!- fertig!

  1. Anonym sagt:

    Ihr Lieben,

    Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch.
    Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos.
    Erziehung ohne Liebe macht widerspruchsvoll.
    Wissen ohne Liebe macht rechthaberisch.
    Pflicht ohne Liebe macht unzufrieden.
    Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart.
    Ehre ohne Liebe macht hochmütig.
    Besitz ohne Liebe macht geizig.
    Ordnung ohne Liebe macht kleinlich.
    Wahrheit ohne Liebe macht kritisch.
    Klugheit ohne Liebe macht gerissen.
    Macht ohne Liebe macht gewalttätig.
    Glaube ohne Liebe macht fanatisch.

    _______(*♥*)__________(*♥*)____
    ____(*♥*)______(*♥*)______(*♥*)__
    __(*♥*)____________________(*♥*)_
    __(*♥*)____________________(*♥*)_
    __(*♥*)___________________(*♥*)_
    ___(*♥*)_________________(*♥*)_
    ____(*♥*)_______________(*♥*)_
    ______(*♥*)___________(*♥*)_
    ________(*♥*)_______(*♥*)_
    __________(*♥*)___(*♥*)_
    ____________(*♥*)(*♥*)_
    ______________(*♥*)_____


    Schön daß Du Ihr da seid und mit uns die Welt bereichert!

    Wir können und müssen uns mehr und mehr entscheiden, auf was wir unsere Aufmerksamkeit richten wollen: auf die Angst, den Mangel, den Tod,
    oder auf die Fülle und die Auferstehung!
    Befreit Euch von „nekrophilen“, negativen Symbolen, Verstrickungen, zerstörerischen Gewohnheiten, es reicht wenn wir alle uns Selbst heilen und ent-wickeln.


    A message gesendet von Aluna

    Eine spirituelle Wahrheitsbewegung


    Auf der Oberfläche der Welt – gerade jetzt ist Krieg und Gewalt und Dinge scheinen dunkel und bedrohlich (wer Augen hat, der sehe)…
    Aber ruhig und sanft geschieht zur gleichen Zeit etwas anderes im Untergrund.
    Eine innere Revolution findet statt und bestimmte Personen sind zu einem höheren Licht gerufen.
    Es ist eine stille Revolution.
    Vom Inneren nach Außen >> vom Grunde herauf…
    Es ist eine globale Operation.
    Eine spirituelle Wahrheitsbewegung.
    Dort gibt es „Schläfer“-Zellen in jeder Nation dieses Planeten.
    Ihr werdet uns nicht im Fernsehen sehen.
    Ihr werdet nicht über uns in den Zeitungen lesen.
    Ihr werdet nicht von uns im Radio hören.
    Wir suchen keinen Ruhm.
    Wir tragen keine Uniformen oder Kostüme.
    Wir spielen keine führenden Rollen, sind keine Stars..

    Wir kommen in allen Gestalten, Größen, Farben und Stilen.
    Die meisten von uns arbeiten anonym.
    Wir arbeiten still hinter den Bühnen, Szenen – in jedem Land,
    jeder Kultur der Welt.
    In den Bergen, Dörfern, Städten, Inseln, Stämmen irgendwo
    – überall auf der Welt…
    Ihr könntet einem von uns auf der Straße begegnen und es nicht einmal bermerken.
    Wir gehen „undercover“ – unerkannt.
    Wir bleiben verborgen.
    Es ist für uns nicht von Bedeutung, wer letztlich das Lob erhält.
    Aber einfach, dass die Arbeit getan wird zählt…
    Gelegentlich treffen oder sehen wir uns auf der Straße oder im Internet.
    Wir schenken uns ein stilles Nicken und gehen weiter auf unserem Weg.
    Während des Tages haben viele von uns (haben viele von EUCH) normale Jobs.
    Aber hinter vielen Fassaden findet in der Nacht die wirkliche Arbeit statt.
    Einige nennen uns die Bewusstseins-Truppe (ich mag dass Wort Armee gar nicht, Tara)… und kreieren langsam eine neue Welt mit der Kraft unseres Geistes und unserer Herzen.
    Wir folgen mit Leidenschaft und Freude und unsere „Order“ kommen von der höchsten zentralen spirituellen Intelligenz.
    Wir lassen sanft heimliche Liebes-Bomben fallen, wenn keiner hinschaut.
    Gedichte, Umarmungen, Musik, Fotographie, Filme, freundliche Worte, Lächeln, Meditaiton und Gebet, innere Reisen, Tanz, Soziale Aktivitäten, Webseiten, Blogs all das sind vielfältige Aktionen der Freundlichkeit, der Herzens-Sprache.
    Wir drücken uns jeweils in unseren eigenen einzigartigen Weisen aus, mit unseren einzigartigen Gaben und Talenten.
    Dies ist das Motto, das unsere Herzen erfüllt.
    Wir wissen, es ist der einzige Weg, wie wirkliche Transformation stattfinden kann.
    Wir wissen, dass still und bescheiden wir die Kraft aller Ozeane
    Unsere Arbeit ist langsam und sorgfältig.
    Wie die Formation von Bergen, die nichtmals auf den ersten Blick sichtbar ist.
    Und doch mit ihr werden ganze tektonische Platten in den Zeitaltern, die kommen, bewegt werden.
    Liebe ist die neue Religion des 21sten Jahrhunderts.
    Du musst keine hoch-gebildete Person sein.
    Oder irgendein außergewöhnliches Wissen haben, um dies zu verstehen.
    Es kommt von der Intelligenz des Herzens.
    Eingebunden in den zeitlosen evolutionären Impuls von allen menschlichen Wesen.
    Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest.
    Niemand anders kann dies für dich tun.
    Wir rufen nun auf – we are now recruiting – Euch uns anzuschließen!
    Vielleicht wirst Du – werdet Ihr uns anschließen.
    Oder habt es bereits.
    Alle sind willkommen.
    Die Türe ist geöffnet.

    Autor unbekannt.

    Bitte weiterleiten an Menschen offenen Geistes und Herzens.

    Wie die Welt zu Heilen ist (von Owen Waters)

    Wir haben die Phase einer Verschiebung erreicht, die nun
    rapide Wandlung in unsere Welt bringt.
    Die Energie der Transformation kann sich auf vielen Ebenen ausdrücken.
    Die Energie muß irgendwo hingehen, also – sollte die Energie der Transformation nicht auf einer höheren Frequenz-Ebene zum Ausdruck kommen, wird sie sich spiralig abwärts bewegen (oder eine Oktave tiefer wandern), bis sie einen „Ausgang“ für ihren Ausdruck findet.
    Sie kann in einen spirituellen Fokus kanalisiert werden.
    In emotionales „Loslassen“ oder es kann erlaubt werden, es in der einzigen verbleibenden Ebene rauszulassen in dem Feld gängiger oder beliebter Aktion, der physischen Welt.
    Dort wird die Transformations-Energie als emotions-gesteuert ausbrechen, zum Beispiel in physikalischen Phänomenen, wie vulkanischer Eruption, Erdbeben, und heftigen Stürmen.

    Alle diese natürlichen Desaster sind angetrieben durch die chaotische emotionale Energie der Menschheit.
    All dies kann geheilt und verhindert werden, wenn die Menschen genügend spirituelle Energie kanalisieren, um das Chaos zu stillen.
    Die Menschen fragen, warum sie hier sind in dieser Zeit der schnellen Wandlung und Energie-Anhebung.
    Als eine spirituelle Person ist einer der Gründe, warum Ihr diese Zeit gewählt habt, der, dass Ihr wisst, wie Ihr die Energien der wandlung neutralisieren könnt, die ansonsten Chaos verursachen würde.
    Heute ist es wichtiger als je zuvor, heilende Energien in die Welt zu senden.

  1. Anonym sagt:

    @19:10 Ja und? Stimm, steht auch in diesem Artikel, aber hier reden wir über Nanothermit, das ist ein Sprengstoff.

  1. Optimism is lack of information sagt:

    Hey! Was´n das?
    Da hat ja noch keiner das Buch bei Amazon bestellt (immer noch 5 Exemplare verfügbar).

    Nee, mal Spass beiseite:
    Manchmal ist es besser nix zu sagen, als zu wenig oder was Falsches.
    Also, die Auschnitte aus dem Buch, auf der von mir verlinkten Seite sind längst nicht die besten Stellen im Buch. Auch sollte man sich nicht von den übrigen Angebot des Verlages abschrecken lassen. Ich persönlich kenne nur Dieses und Das ist wirklich gut.

    Ich krieg da jetzt auch nicht irgendwie Geld für oder so und bin mit dem Autor nicht verwandt.

    @Stella (12. April 2009 15:14):

    Ich sehe das so: Ganz vorn (und zuerst) sind die verkleideten Agents Provokateure
    (keine Ahnung wie der korrekte Plural lautet) und das mit den "tumben Dumköpfen" & "Hooligans" geht dann ganz von allein. Das war in Heiligendamm so und in Griechenland (& ........).

    Man muss sich das heute wie in der "Truman-Show" vorstellen. Wenn an der Handlung (schnell) was geändert werden soll, werden ein paar Statisten oder Schauspieler mit einem "konkreten Auftrag" reingeschickt. Die Kamera´s halten eh drauf...

  1. Anonym sagt:

    schaut euch mal den film Watchmen an "ja genau diese comic nachverfilmung".
    das ende sagt einiges über die einflüsse in den usa und kommt den 9/11 sehr nahe

    http://de.wikipedia.org/wiki/Watchmen

    inhaltlich totaler quark "comics halt" aber millionen von eigenen leuten zu töten für seine ziele wurde wohl nicht bloss in kleinen kreisen durchgespielt.

  1. Anonym sagt:

    Eine Bemerkung zum Nachdenken
    aus dem eigenen Randerleben eines anderen welweit bekannten Terroranschlags.

    Wie kann es sein, daß die Staatsführung des Landes vor einem Anschlag davon Kenntnis hat und die ihr verbundenen Personen Einfluß auf andere ausüben können, nicht in die direkte Gefahr des Anschlags zu geraten?

    Ich weiß, jetzt wären die Details interessant, geht aber verständlicherweise nicht.

    Meine Philosophie.
    Nicht nur WTC sondern auch die späteren weltweiten Terroranschläge die AlQuaida o.ä. angelastet werden sind Teil einer gesteuerten Gesamtstrategie und AlQuaida ist nur ein Teil dieser Strategie.

  1. tamotua sagt:

    also ich hab mal im internet die diskussionen zum thema verfolgt und ich glaube die studie wird in deutschland ignoriert und zwar aus folgenden gründen:

    die kritiker sind gerade verdammt fleißig die ergebnisse auseinander zu nehmen und lächerlich zu machen.so wird behauptet, dass die gefundenen bestandteile des staubs kein beweis für thermit sind, sondern aus den materialien der türme und der flugzeuge entstanden sind.

    weiterhin nimmt man die studie einfach nicht ernst, da keine große organisation wie z.b die NIST dahintersteht.

    ich hoffe das sich einige mutige unterstützer aus fachkreisen finden um die studie zu stützen, im moment passiert das gegenteil.

  1. Anonym sagt:

    Hallo Schwestern und Brüder im Geiste,

    ich habe einen Song zu dem Thema gemacht, weil es mich einfach nicht mehr los lässt. Jetzt ist es bald soweit und die Schuldigen werden zur Rechenschaft gezogen. Ich hoffe, dass es diese Welt besser macht.

    http://www.myspace.com/bigaforreal

    Wenn Ihr den Song für eine Doku oder ähnliches verwendet, dann freue ich mich darüber. Ich hoffe, ich kann mit meiner Kunst einen kleinen Teil zur Aufklärung beitragen.

    Ein schönes Osterwochenende noch und viele Grüße an Freeman

    BigA

  1. Anonym sagt:

    Eine weitere offensichtliche "Schwachstelle" der offiziellen Version ist die Behauptung, daß mehrere Personen aus dem dritten abgestürzten Flieger mit ihren Handys ihre Angehörigen angerufen hätten. Denn eine Zeitlang danach haben erst einige Fluggesellschaften viel Geld investiert um das Verwenden der Handys zu ermöglichen. Vorher soll es eben nicht möglich gewesen sein mit seinem Handy in einem Flieger zu telefonieren.

  1. Anonym sagt:

    Hallo Ihr, die hier geschrieben habt, wir erkennen "nur" einige Teile des Zusammenhangs, aber das ist schon viel!! Denn wir machen uns Gedanken! Verbreiten, Argumente finden, anhören was Andere dazu zu sagen haben....
    Unsere Leben konstruktiver gestalten! Zusammen-halten,das ist eine grosse Furcht für die Inizianten dieses ganzen "Theaters"!
    Menschen erwacht aus Eurem Konsumrausch, versucht Euer Gehirn mit eigenen Gedanken zu gebrauchen, lehrt Eure Kindern,verbannt das Fernseh und die Videospiele, gebt ihnen Bücher mit Wissen. Denn Bildung ist ein Schlüssel, denn nur "dumme" Menschen werden abhängige Menschen, die mit jeder Nachricht ohne grossen Aufwand manipuliert werden können! Und sich dadurch in Massen zu jeder Tat bewegen lassen!

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym am 13. April 2009 02:02 zu - Zitat:

    Hallo Schwestern und Brüder im Geiste,

    ich habe einen Song zu dem Thema gemacht, weil es mich einfach nicht mehr los lässt. ...

    http://www.myspace.com/bigaforreal

    ilia: 'BigA', Du bist mehr nicht nur ein BIG BIG Big-A, Du bist ein

    BIG STAR! EIN GEISTES-BRUDER!

    KLASSE! GEIL! SUPER! TOLL!

    Leute hört Euch das Lied an - EIN MUSS!

    Schad, das es ZU WENIGE solche Songs gibt ...

    WEITERMACHEN! GIB UNS MEHR!

    Liebe Grüße - ilia

  1. wolf sagt:

    @anonym (über mir)

    also mir als denkenden menschen fernseh, videogames und den konsum nehmen zu wollen, um mich zum "denken" zu verleiten ist schon ein echt dämmlicher einwand... ^^

    ich schaue pay-tv... und denke trotzdem... ich zocke für mein leben gerne am pc... und denke trotzdem... und zusätzlich liebe ich es, das wenige geld das ich habe für meine interessen zu "verschleudern"... und denke trotzdem...

    und neben der ganzen denkerei bin ich sogar intelligent genug, die intrigen der oligarchischen führung zu durchschauen... und das bereits viele jahre vor "schall & rauch"... das alles mit tv, games und konsumrausch... ^^

    ps : aso... und ein durchgeknallter amokläufer binsch auch nicht... trotz heftigster virtueller gefechte... jaja... die lieben klischeés...

  1. srm sagt:

    vom Dezember letzten Jahres:
    http://www.youtube.com/watch?v=7fc4ur7JUwI&eurl=http%3A%2F%2Falles%2Dschallundrauch%2Eblogspot%2Ecom%2F&feature=player_embedded

    Da war es auch schon gefunden.

  1. Ella sagt:

    @13.April 10:21:
    Meine Vermutung ist, dass diese doch eine guter Holywoodplott ist.
    Wer immer sich das ausgedacht"Let's roll" hat, A'la "Wag the dog" muss ein guter Storyschreiber gewesen sein und die Movies zu AA93 und 9/11 mit all den persoenlichen Dramen der ueblichen US filme liefen ja bereits letztes Jahr.

    @12:55:
    Dein Idealismus in allen Ehren, doch mit Restrictations erreicht man gar nichts.
    Im Gegenteil! die Leute verbloeden und denken umso einseitiger (und das ist ne Steilvorlage fuer ein totalitaeres System.)
    Je mehr Info(Buecher, Internet, Medien usw.)je besser. Uebrigens auch Buecher erzaehlen viele Luegen undhaben unterschiedliche Agendas.Wichtig ist darueber bescheid zu wissen und die dirversen Agendas auseinandersortieren zu koennen.

    Wichtig ist den kritischen Umgang mit Bildung, also allem Gelehrten und allem Informationen egal wo sie herkommen zu lernen.
    Kritisches Hinterfragen sollte zum selben Reflex werden wie das Autofahren.

    Uebrigens gibt es auch sehr viele Dumme Hochgebildete mit irgedwelchen Doktortiteln, die schoen hirngewaschen sind und ueber ihren Tellerrand nicht hinausschauen wollen und seit ihrem gelenkten Studium nichts dazugelernt haben, bzw. nicht hinzu lernen wollen (Fachidioten?)

    Und was" Kinder lehren " angeht, kann man fragen? Was wird gelehrt, wie und warum und welchem System dient es?
    Jeder Mensch entwickelt sowieso sein eigenes, Glaubens,Lebens und Konsumsystem. Die Frage ist nur, wie weit eigenstaendig, kritisch und ausserhalb der Matrix ist sein Erkenntnisstand?
    Konsumverhalten ist nicht unbedingt Kriterium dazu.
    13.April: @16:55: "Wolf"

    Ich bin ein Newsjunkie, je mehr Infos je besser und es liegt ja uns den Spreu vom Weizen zu trennen und zu entscheiden, was fuer uns richtig ist.
    Ausserdem finde ichh die Luegen, Coverups und Soapoperas der Medien jederzeit interessant und unterhaltend.
    Mache schon fast ein Quiz daraus staendig zu hinterfragen.
    Warum und wieso wird was gebracht?
    Wer steckt dahinter?
    Wem dient, hilft das ganze und wer profitiert davon?
    Wie wird was den Leuten in orewellsher Manier und Wort-und Sinnverdrehung verkauft?
    Auch kann man im schlimmsten Fall immer noch lernen, wie man es nicht machen soll.

    Ich sehe mich auch als denkender Mensch trotz Schwaeche fuer TV, ,Internet, Buecher ach ja und Klamotten, sowie Livemusicveranstaltungen.
    Und diese Freiheit der Selbstverantwortung bezueglich meines Konsums innerhalb meiner Einkommensgrenzen wuerde ich mir auch nicht nehmen lassen.

    Das oben beschriebene hat mich auch noch nie gehindert seit Teenagerzeiten, den Regierenden kritisch gegenueberzustehen, die allgemeine in den Schulen geelehrte HirnwaescheGeschichte und Religion schon immer zu hinerfragen und mich seit ca. 15 Jahren mit allen moeglichen sogenannten "Conspiracytheories" zu beschaeftigen bzw. kritisch auseinander zu setzen.

  1. Anonym sagt:

    Auf einer Seite namens ShortNews können Leute wie du und ich, eigene Nachrichten mit Quellangabe verfassen und ins Netz stellen. Das ganze wird bewertet und wer sich einloggt, kann einen Kommentar dazu abgeben der ebenfalls bewertet werden kann.
    Das gute dabei ist, dort finden sich alle gängigen Meinungen. Hab dort schon einige Male versucht, die Leute aufzuwecken.
    Gestern war diese News ebenfalls zu finden. Viele der Leser haben sich Positiv darauf geäussert. Ich selbst habe 3 lange Kommentare darin verfasst.
    So. Heutemorgen wollte ich also nochmal nachschauen, ob was dazu gekommen ist, und kann die News einfach nicht mehr finden.
    Nach längerem Suchen, fand ich dann folgendes:
    Der Verfasser hat gegen die AGB verstossen und deshalb wurde die News entfernt...
    Die Internetzensur hat bereits angefangen!!!
    In der News wurde nur berichtet, dass diese Nachricht in Dänemark im Fernsehen lief...
    Da ist was oberfaul nicht nur im Saate Dänemark. Für mich der erste Tatsachen Beweis und eine doppelte Bestätigung das 9/11 ein dunkles (explosives) Geheimnis mit sich trägt...

  1. Anonym sagt:

    !!9!!11!!!i!s!!!a!!!L!!i!!e!!!!!!!!!!!!!

    http://video.google.com/videoplay?docid=-347572054748779625

    Ein Video für "Ungläubige"
    Nicht das einzige, aber EIN guter Anfang.

    Ich wünsche mir so sehr das die Wahrheit an's Licht kommt.

    Credit for Freeman

  1. Anonym sagt:

    Ich habe wenig Hoffnung, dass diese Lüge auffliegt.Das wäre das Ende der Machthaber:undenkbar!!
    9/11 :Insider Job ? Dann ist denen ihre Weltpolitik genauso anfechtbar.
    Schön wäre es ja, aber träumen kann man immer noch...

  1. Anonym sagt:

    Hallo , die das Fernseh und und nicht missen möchten.... jedem Sein`s, ich hatten Keinen angesprochen! Sondern nur gemeint, das unsere Kinder mehr davon fern gehalten werden sollten! Denn ich finde von Jahr zu Jahr kennen sie sich von Klein auf, besser mit Frenseh und Spielen aus, als mit sonst irgend etwas..... so entstehen wenig selbständig denkende Generationen! Und zur Krönung gibt es noch Liter weise Cola light, gesüsst mit Aspartam.

  1. Anonym sagt:

    eine simple Frage: wozu denn die Gerichte ?
    Es ist ja einfach eine Diktatur!Das Ministerium entscheidet und das BKA greift ein!!!

  1. Anonym sagt:

    besser verschwörungstheoriker als Mitwisser.

  1. Anonym sagt:

    "Da muss ich mal fragen, wo bleiben denn die Bauingenieure, Statiker, Architekten und sonstigen Wissenschaftler im deutschsprachigen Raum?"

    ALLE Wissenschaftler auf diesem Planeten wissen zumindest sehr genau, dass der Einsturz von WTC 7 nicht durch Flugzeuge herbeigeführt wurde. Sie können sich sehr wohl denken, dass der Einsturz absichtlich mit Sprengstoff produziert wurde.

    Doch sie schweigen, weil sie keine Ehre und kein Gewissen mehr im Leib haben. Ihnen geht der Tod von fast 3000 Menschen am Arsch vorbei. Wenn man ihnen den Lack ihrer teuren Wagen zerkratzen würde, ja dann würden sie schnell zur Polizei rennen und nach Gerechtigkeit schreien. Aber Menschenleben sind ihnen vollkommen egal.
    Es ist ja nicht das eigene Leben, oder das eines engen Familienangehörigen.
    Also, schweigen sie feige, obwohl sie es besser wissen.
    Was sind das alles für kranke und perverse Menschen?
    Sind das überhaupt noch Menschen?
    Zumindest sind es Menschen ohne Mitgefühl.
    In was für einer kranken Welt leben wir heute eigentlich? :-(

  1. Anonym sagt:

    11. April 2009 19:36:

    Auch das ist heute problemlos wissenschaftlich fundiert nachweisbar.
    Du kannst ein Fass mit einer bestimmten Substanz in den Ozean irgendwo auf der Erde kippen. Trotzdem kann man es dann auf der ganzen Welt im Meereswasser nachweisen, wenn man weiss, wonach man suchen muss.
    1:1000000 ist absolut kein Problem!

  1. Anonym sagt:

    Mich wundert es nicht, dass so was nur im dänischen Fernsehen läuft und nicht auf einem deutschsprachigen Sender.
    Die Wissenschaftler, Journalisten und Politiker im deutschsprachigen Raum sind viel zu feige und Amerika-hörig, als dass hier die Wahrheit herauskommen könnte, auch wenn sie noch so offensichtlich ist.

    Jeder, der noch einigermaßen frei denken kann weiss, dass die beiden Türme nicht ohne Nachhilfe im freien Fall hätten einstürzen können. Und dass WTC 7 überhaupt nicht hätte einstürzen dürfen.
    Und dass ein Flugzeug nicht in einem so kleinen Loch im Pentagon verschwinden kann, ohne dass Berge von Trümmern (Triebwerke usw.) außerhalb des Loches liegen müssten.
    Und dass das Erdloch bei Shanksville niemals durch eine Passagiermaschine entstanden ist. Und, und, und….

    Traurige Wahrheit ist, dass die Wahrheit über 9/11 niemals in Deutschland, Österreich oder der Schweiz von offizieller Seite genannt werden wird.

    Hier gibt es nur Arschkriecher, Duckmäuser und Mitläufer bei den offiziellen Stellen! >:-(

  1. Anonym sagt:

    Am 8. Januar 2008 schrieb Freeman folgenden Beitrag "Noch so ein Zufall was 911 betrifft"

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/01/noch-so-ein-zufall-was-911-betrifft.html

    > 2. Genau aus diesen Stockwerken wurde vor dem
    > Zusammensturz beobachtet, wie glühendes
    > Metall raus floss. Feuer aus Flugbenzin kann
    > Stahl nicht verflüssigen. Die einzige Erklärung
    > dafür ist, Thermit welches Stahl wie Butter
    > schneidet und schmilz, wurde bei den
    > Renovierungsarbeiten platziert und dann
    > gezündet um die Stahlträger zu zerscheiden.

    Als ich diesen Videoclip von Noris Harrit hörte wo er von Nanosprengstoff maximal 1 mm gross sprach, dachte ich sofort: Die haben es auf die Pfeiler gestrichen, wie Farbe, so einfach. Und das fällt nicht mal auf.

    Und Freeman hat mit dem Feuerschutz-Beitrag die Lösung ja schon beschrieben, wie sie das damals gemacht haben. Man fragt ja Harrit wie das denn möglich sei. Wenn man eine Wohnung anstreicht, dann trägt man auch viele Farbeimer rum. Das ist völlig unauffällig. Man könnte schon fast sagen: Welcher Handwerker rennt nicht mit einem Eimer rum. Das fällt absolut nicht auf.

    Freeman schreibt treffend:
    > Die Renovierungsarbeiten und nachträgliches
    > Anbringen des neuen Feuerschutzes war die
    > unverdächtige Gelegenheit. Damit hatte man
    > einen "plausiblen" Grund an den Stahldecken und
    > Stahlträgern zu arbeiten.

    ----

    In den Konventionellen hört Ihr ständig:
    "Obama sagte", "die USA sagte", "die USA wollen", Obama, USA, Obama, USA, USA, USA, USA

    Man kann es schon nicht mehr hören. Man kann durch permanente Wiederholung auch eine Art Diktat schaffen.

    Dabei dürfte doch mittlerweile allen klar sein: Die USA sind kläglich gescheitert, moralisch haben sie sich auf einen Level unter aller Sau bewegt und haben damit auch ihren globalen Führungsanspruch verspielt. Wirtschaftlich sind sie bankrott.

    Aber "die USA sagt". Haben die denn überhaupt noch was zu sagen?

    Das ist doch als würde sich ein kleines Kind aufführen und dann auch noch alle herumkommandieren. Da braucht es mal einen Backpfeife und 1/2 Stunde in die Ecke stehen zur Besinnung.

    Nachdem das jetzt mit dem Nanothermit bewiesen wurde, ist endgültig jede und ich meine ABSOLUT JEDE ANFÜHRERSCHAFT verspielt. Alles was bisher war, das war schon absolut grenzwertig, aber jetzt ist doch echt aus.

    Auf die Russen, die Chinesen und die Menschenrechte zu verweisen ist damit ebenfalls die völlige Lachnummer. Wer so etwas wie die US-Regierung macht, danach das so missbraucht und alles instrumentalisiert, wer so viel Elend mit diesem "satanischen Akt" über die Welt bringt, der hat jedes Recht verspielt über andere sich als Richter aufzuspielen.

    Ich werde bei jedem Kommentar der Konventionellen in denen der Satz fällt "Obama sagt", "die USA will" das veräffen, so dass alle es genau hören. Ich werde die Lächerlichkeit dieser "dreisten Forderung" immer wieder durch Lächerlichkeit betonen, so dass alle hören, dass ich deren AUTHORITÄT völlig und bewusst dorthin ziehe, wo sie hingehört: In die Kloake!

    Ich bitte alle hier, es gleich zu machen: Akzeptiert diese Schein-Authorität nicht mehr. Authorität ist NUR jemand, der einen bestimmten moralischen Anspruch hat. Ein Bankräuber oder Mörder ist doch nicht eine Authorität für mich. Ihr müsst mit dem falschen Authoritätsverständnis aufhören. Eine Authorität ist nicht jemand, der berühmt ist, eine Authorität ist eine moralische Verpflichtung.

    ---

    Zur Internetzensur: Diesen Verbrechern ist klar, dass Ihre Macht bedroht ist. Was wir jetzt erleben ist wie Perestroika und Glasnost, also die Vorstufe des Zusammenbruchs des sowjetischen Imperiums. Je mehr Leute diese Verbrechen und ihre Drahtzieher erkennen, darüber diskutieren, das artikulieren, Kommentare in Konventionellen verfassen, wodurch noch mehr hellhörig werden, desto fataler für sie. Sie müssen also einen Weg finden das zu unterbinden. Das FREIE Internet ist für sie der grösste Feind wie JEDE FREIE SACHE an sich. Sie sind quasi die Master des Irrgartens. Das Internet ist ihnen durch die unvorhergesehene Geschwindigkeit der Ausbreitung und Nutzung unplanmässig entglitten genauso wie den Sowjets damals das Glasnost-Experiment.

    Das mit den Sperrlisten, die täglich aktualisiert werden, das Aussperren von wikileaks bei der Denic, das was hier über Shortnews berichtet wurde, die technische Vorbereitung des 3 Strikes Gesetzes durch AT&T, Vorratsdatenspeicherung, neuerdings will Schäuble auch den Mediastream selber angehen, all das zeigt genau wohin das geht. Überlegt mal: Ihr ruft 3 mal eine politische Website auf, die der Regierung nicht passt und es gilt das 3 Strikes Gesetz? Die Sperrliste hat keine Rechtsgrundlage, aber es hat ganz sicher praktische Folgen, wenn Dir nach 3 mal Aufruf eines Sperrlisteneintrags das Internet gekappt wird.

    Wenn Du hartnäckig und aufrührerisch wirst, dann wirst Du eben festgenommen und in diese neuen KZ-artigen Gefängnisse in den USA ausgeflogen. Dass es zu dem Zeitpunkt keine Rechtssicherheit ausser Partiot Act 3 gibt, was letztendlich die totalitäre Macht des Stärkeren ist und mit Recht nichts zu tun hat, das ist Euch ja auch allen klar.
    Das werden die aber schon noch so einfädeln, dass z.B. durch einen "Unfall" dieser 3. Teil in Kraft tritt, woraufhin dann Schäuble hörig und über Nacht Anti-Terrorpaket 3 ausruft, eine Kopie des US-Diktators also.

    Es wird schliesslich zur Lachnummer der Geschichte, wenn plötzlich politisch Verfolgte des Westens in Russland und China Zuflucht suchen und die Hosts der westlichen Hemisphäre fluchtartig verlassen müssen. Es wird zur Lachnummer der Geschichte, wenn Du die Wahrheit im Westen nicht mehr erfahren kannst, weil Dir dazu die Freiheit genommen wurde.

    Es war ein Glücksfall der Geschichte, dass es mit dem Mauerfall 1989 ein so glimpfliches und friedliches Ende gab, man könnte sagen: Ein Wunder! Ob es ein 2. Wunder im Westen gibt, ob es da ein friedliches Ende durch das Volk gibt mit dem Rückzug der totalitären Staatsmacht, das stelle ich mal schwer in Frage: Bereits bestellte Särge, KZs in den USA, Einsatz von Militär im Inneren, EU-Verfassung mit Fussnoten zu Todesstrafen bei Aufständen, all das spricht eine andere Sprache. Das deutet eher darauf hin: Sie sind vorbereitet, sie wollen das durchziehen.

    Die Frage an alle hier, das Volk, das die Demokratie fordert, lautet: Auch wir sind letztendlich darauf vorbereitet. Die meisten geistig und noch etwas zögerlich, andere haben schon ganz konkrete Massnahmen und Pläne geschmiedet.

    Im Blog war die Rede von den schwarzen Agent Provokateuren der Regierung, die gezielt als Schauspieler eingesetzt werden um den Aufstand des Volkes dann niederschlagen zu können, wenn er friedlich ist. Wie kann man das unterbinden war eine berechtigte Frage. Wie kann man verhindern, dass sich da virulente Elemente der Regierung einnisten, die dann von denen gesteuert Radau machen?

    Wir haben gesehen, wie bei dem NATO-Gipfel Unmengen an Polizisten in tagelangen logistischen Meisterleistungen herangezogen wurden. Mir wurde ganz klar: Wo sich eine Macht an einer Stelle formiert, werden die Zuschlagen und kein Gras stehen lassen. Wenn es aber an allen Ecken und Enden brennt, dann sind sie völlig überfordert. Wir, das Volk sind immer noch grösser und mächtiger als deren Aufgebot. Wenn uns also in nicht ferner Zukunft dieser ins totalitäre abgesumperte Staat gedenkt mit seinem Aufgebot als Gewaltherrscher zu regieren, dann sollten wir uns daran erinnern.

    Hoffen wir, dass diese Wende 20 Jahre nach dem Mauerfall ebenfalls eine friedliche bleibt.

    1918-19-20
    1928-29-30
    1938-39-40
    1948-49-50
    1968-69-70
    1988-89-90
    2008-09-10

    Fällt Euch an den Zahlenfolgen was auf. Komisch oder? Systeme reagieren mit einer gewissen Trägheit mit einem Paradigmenwechsel auf ein Ereignis. Ich dachte schon scherzhaft:

    GIB ACHT (8), es kommt was NEU-ES (9).

    Aufgefallen ist mir das auch bei Autofahrern, die Ihre Nummer: 888 nannten und etwas exhibitionistische Neigungen haben, als wollten sie sagen: Gibt 3 mal vor mir (auf mich) acht.

    Das mit den Zahlen habe ich schon lange vor 2009 paar Leuten erzählt. Ich sagte: Eigentlich ist 2009 wieder was fällig. Mal sehen, ob es wieder so ist. Ich will damit aber keineswegs sagen, dass das von jemandem geplant ist. Ist ein komisches Phänomen. Wer christlichen Glaubens ist, würde vielleicht wie beim Menetekel sagen: Das ist wie der Finger, der in Babylon an die Wand schrieb: Deine Tage sind gezählt, Dein Reich wird zerfallen ... Sie rufen die Magier, keiner kann das deuten. Aber dann kommt ein kleiner Wutz und erklärt Ihnen was das heissen könnte z.B.: Euer System wird immer wieder von neuem umgeworfen, die alten Fehler wiederholt ihr in jeder Generation, bis es schliesslich grundlegend erneuert wird !?

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym am 15. April 2009 00:35 zu -Zitat:

    Am 8. Januar 2008 schrieb Freeman folgenden Beitrag "Noch so ein Zufall was 911 betrifft"

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/01/noch-so-ein-zufall-was-911-betrifft.html

    ... In den Konventionellen hört Ihr ständig: "Obama sagte", "die USA sagte", "die USA wollen", Obama, USA, Obama, USA, USA, USA, USA ...

    Aufgefallen ist mir das auch bei Autofahrern, die Ihre Nummer: 888 nannten ...

    Das mit den Zahlen habe ich schon lange vor 2009 paar Leuten erzählt. ...

    ilia: Hallo Du, Du scheinst ein sehr heller Kopf zu sein, solltest zu all den Zahlen ein wenig mehr ilia Papa lesen, dann verstehst, was die wirklich bedeuten ...

    Hier kannst Du 4 PDF-Doks gratis runterladen, fange mal mit dem 74-Seiten-Dok zur Auswertung der 9/11-Anschläge an, 'wundern' erlaubt, dann gehst in meinem 4. Buch auf die Seiten 128ff, dann 248ff, noch mehr staunen und 'wundern' erlaubt.

    http://www.stepload.de/uploads/mIRDh7U5QQcHHcMC2GdEgfc,CE0cMseaT20HnfIIiiR/index.html

    Wenn Du es durch hast, kannst mich gerne privat anmailen für weitere Fragen und Antworten, unter

    ipamindgms@aol.com

    Liebe Grüße - ilia

  1. Ella sagt:

    14/April 14:49:
    Das stimmt allerdings. Kinder unter sechs Jahren sollten meines Errachtens, gar kein Fernsehen und bis 10 auch nur stundenweise schauen.
    Es ist ja so einfach sie zu traumatisieren und manipulieren.
    z.B. wurden hier sogar in den Schulen und Preschools die Szenen des 9/11 immer wieder vorgefuehrt , unter dem Deckmantel, dass man doch den Kindern helfen muesste dieses Drama zu verarbeiten.
    Allerdings wurde ja nur erreicht, das sozusagen eine ganze Generation PTSD hat bzw. Grundlagen zur Mindcontroll gelegt wurden.
    Ich kann mich erinnern, das ich als KInd Bilder der Cubakrise im damals noch Schwarz-Weiss Fernsehen sah. Soviel hatte ich verstanden, dass Raketen da stationiert werden sollten.
    Dies hatte zur Folge, das ich panische Angst vor Flugzeugen hatte und mich jedesmal vor Angst unterm Bett verkroch, wenn ein Flugzeug ueber unser Dorf flog.
    Viele Erwachsenen nehmen gar nicht war wie gefaehrlich traumatisierend Nachrichten fuer Kinder sind.
    Auch die sogenannten Kindersendungen und Filme darf man nicht vergessen, die ich als ehemalige Erzieherin schon immer aeusserst kritisch betrachtete. Ich kann mich noch erinnern das Kinder z.B. die japanische Zeichentrickserie "Heidi" sahen und regelrecht Panikanfaelle und Albtraume hatten.
    Dann sind natuerlich noch Filme wie der "Wizard of Oz" zu erwaehnen die sind eindeutig mindcontroll consipiert.

    Und von dem was Du danoch so erwaehnst wie Colalight, brauchen wir gar nicht zureden.
    Ich denke da sind wir einer Meinung.
    Konsum, Essen usw. so gesund und natuerlich und umweltschonend wie moeglich.

    @ 15.April 0:35:

    Ja die Arroganz der Macht!

    Die eignen Buerger sumpfen dahin, leben in einer Art dritter Weltstatus ,sind aber patriotisch von Kind an, so hirngewaschen, dass viele die nie hier herauskamen, glauben sie leben im besten Land der Welt( und das von lauten die" im Haus auf Raedern" sprich Trailer , quasi auf einer Muellkippe leben)

    Mit voellig veralteter Infrastruktur, Haeusern, die bessere Gartenlauben , sind mit Wohngiften von Formaldehyd bis Asbestos verseucht. Heizungsysteme im Keller mit Riesenwasserkellen (durchlauferhitzer sind das neueste hier) und Airblowheizungen, die einen vergiften und Metallrohre haben, die ausschauen wie grosse
    Kraken.

    Jedoch die Gefaengnisse sind bestens und nach neuesten Stand gebaut.
    Genfood, Fluorid im Wasser. Viele Fluesse, wie z.B. der Missouririver extrem verseucht, die Straende mit schlechtern Wasserwerten als das Mittelmeer, die Abwaesser z.B. hier inder Naehe ungeklaert in den SEe geleitet.

    Die Kreditkarte ersetzt Arbeitlosen und Krankenversicherung(nimmt ja fast jeder Arzt) Kindergeld, Erziehungsgeld, Mutterschutz nicht existent.
    Kaum bezahlten Urlaub und bezahlte Krankentage. Bei einem 20Std job hat man nicht mal Anspruch auf Urlaub oder Krankentag, kaum Kuendigunsschutz. (sorry meine uebliche Liste)
    Aus meinem Erfahrungsbereich als Frau eines farbigen Amerikaners:
    5 Meilen entfernt vom weissen Haus auf Pennsylvannia avenue sind viele Homeless People zu sehen und einier der schlimmsten schwarzen Slums in DC.
    In einigen Innercities schaut es aus wie bei uns nach den Bombeneinschlaegen des zweiten Weltkrieges.
    Ein Bild ist mir in stetiger Erinnerung, das den tiefen Graben sowohl finanziell als auch bildungsmaessig zeigt:
    Ich habe ein Bild in Erinnerung wie in den 70 iger Jahren ein farbiger Amerikaner vor seinem Shack sitzt und hinter ihm eine bemannte Rakete hochsteigt.
    In 93 habe ich in Kentucky (hier wurde der KKK gegruendet). im schwarzen Ghetto von Louisville, (Geburtstadt von Casius Clay, der seine Goldmedallie hier aus Protest in den Fluss geworfen hat) Shacks gesehen, also Bretterverschlaege vielleicht
    4x4m die so windschief waren, dass sie mit quervernagelten Brettern zusammen gehalten waren. Und hier lebten Menschen. Das war nicht besser als ein Slum in Indien oder Africa.
    Dann in der Countryside, wo Farbige vereinzelt leben ein Kreuz vor einem Haus. Meine fSchwaegerin erklaert mir, das da wohl eine aufmuepfige, farbige Familie gewarnt werden sollte,
    Dies alles in nicht zu grosser Entfernung von Fort Knox.

    Ja die Arroganz der Macht, die Welt auf Kosten der Ausbeutung des eigenen Volkes beherrschen und Demokratie und Freiheit und Gleichheit bringen, die im eignen Land vor allem im Sueden in den ehemaligen Sklavenstaaten, und in Appalachien (hier leben viele arme Weisse) noch immer nicht gewaehrleistet ist.

    Das amerikanische Volk weiss doch meistens gar nicht, was in seinem Namen so im Rest der Welt angestellt wird.

    Die Armee ist ein Ausweg aus Verhaeltnissen wie oben beschrieben, von Kids die vorher 18 Jahren nicht mal ihren Staat oder auch nur ihr County verliessen und ploetzlich in fremden Laendern fuers Imperium kaempfen.

    Politik ist ein Nichtthema im alltaeglichen Umgang. Jeder scheut davor zurueck, man erntet Schweigen oder ueberraschende Blicke, viele sind unangenehm beruehrt. Dafuer ,weil ungefaehrlich ist es kein Problem privates oeffentlich zu erzaehlen.

    Man muss.verstehen, wie dieses Klima zur Arroganz der Regierenden beitraegt.
    Heute abend habe ich zufaellig im Radio Michael Savage gehoert ( bin nicht unbdingt Fan von ihm, manchmal vertritt er jedoch ungewoehnliche Standpunkte und auch seine Anrufer sind interessant. )
    Er redete von "Big Sister is watching you" the new female Homeland secretary that is.(Fema) Es ging um das 10. Amendment, das scheinbar in Gefahr geraet und neue Regelungen, die z.B. Leute, die sich kritisch gegenueber Abortions oder illegaler Einwanderung aeussern oder auch Veteranen die aus dem Krieg kommen und Waffen tragen auf potentiellen Terroristwatchlists landen koennen. Es ging auch darum, dass einige Gouvernors meinen, das mit dem Stimmuluspackages eine Controlle und staerkere Einflussnahem auf STaaten wie z.B. Texas bewirkt werden soll.

    Ich schreibe das alles, um Dir zu sagen: Du liegst genau richtig mit Deiner Einschaetzung.
    Die spielen sich als WEltpolizist und absolute Autoritaet auf und sollten doch erst mal vor ihrer eignen Haustuer kehren und in ihrem sozialen chaos ordnung herstellen und ihrem Umweltsaustall und korruptem Rechtsystem aufrauemen.
    Auch stimme ich Dir zu, das sie sich wie ungezogene kleine Kinder im Trotzalter auffuehren, allerdings Kinder mit viel Selbstbewusstsein und wenig Wissen.
    Doch eventuell ist das ja sogewollt, fuer eine WEltmachtspolitk braucht man unwissende in Angst und Armut gehaltene Menschen um jederzeit Nachschub als Kanonenfutter zu haben und Dumme die den induestriellen/militaerischen Komplex mit ihren Steuern finanzieren.
    Auch sehr angenehm fuer die Elite, das es so leicht ist die Buerger aufgrund derlage zwischen zwei Meeren so gut isolieren kann. (Natuerlich ist das mit Internet schwieriger geworden)

    Ja mach die nur weiter laecherlich aber unterscheide zwischen Regierung, vor allem Zentralregierung. und den Buergern/Menschen,die sind doch noch schlechter dran, als das Personal der BRD.

    Ich glaube wir moechten auch nicht unbedingt mit den Handlungen unserer Regierung in D in einen Topf geworfen werden, geschweige den mit der Regierung der vereinigten STaaten von Europa.

    Ach ja : Letzte Lachnummer: 3 Kriegschiffe fuer 4 Piraten auf einem lifeboat.
    But come to think of it: Warum grade jetzt vorher haben sich die doch herzlich wenig um die Piraten ueberfaelle gekuemmert.

    Das ist aber auch wieder die typische Wichtigtuerei und Arbeitsweise hier (10 stehen herum und reden und geben Ratschlaege- Manager- einer arbeitet)
    So fuer heute habe ich wieder mal genug geschrieben von SChilda-USA.

    Also weiter laecherlich machen und eine gehoerige Portion Humor und Ironie nicht vergessen, das ist meiner Ansicht nach besser als Wut und auch die Waffe(n) meiner Wahl.

  1. Freigeist sagt:

    Akten der deuschen Regierung zeigen dass sie schon bereits in den 70ern zu Operationen unter falscher Flagge bereit waren: http://www.welt.de/politik/article3536741/Polizei-plante-Terror-im-Kampf-gegen-die-RAF.html

  1. Anonym sagt:

    Jeder Sprengmeister der mit dem Abriss von Gebäuden zu tun hat, fragt sich:"Wie haben die das gemacht?"

  1. Senad Imsirovic sagt:

    Es interessiert doch keinen mehr wirklich wer die Türme einstürzen ließ...

    Diese Nachricht ist zugegeben "grandios" und wirft weitere Fragen auf, doch wer soll diese Nachricht aufnehmen wenns die meisten nicht mehr interessiert?...

    Man sieht ja, daß sich ohnehin nichts mehr geändert hat im Nachfeld zum 9/11. Die politische Immunität greift ja sichtlich überall um bei den Verantwortlichen!

    LG