Nachrichten

Urlaubsvideo aus Haiti

Samstag, 11. August 2007 , von Freeman um 12:25

Ich hab mich aus diesem Thema raus gehalten, aber diese Bilder sind verblüffend:





Was meint ihr dazu?
----
Ok, wir sind uns einig, es ist eine sehr gute Fälschung... siehe Kommentare.

Nur, dass bedeutet erstens, welchem Video kann man noch trauen und zweitens, war das Video des Flugzeugeinschlags in die Towers auch gefälscht? Was ja viele behaupten und mit der CGI Software durchaus möglich wäre!

insgesamt 23 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    hmm. krass. aus welchem film is das?

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    wahrscheinlich wieder so ein neues Spielzeug von der Airforce, wie damals bei den Nurflüglern (B2).

  1. antonym sagt:

    Ist schon ein geil gemachtes demo. Hochaufgelöste renders von den ufos ganz korrekt ins video eingefügt. Super choreographie und viele kleine details und den sound drumherum plaziert :)

  1. davidm sagt:

    die scheiße ist, es gibt so viele die in echt ufo's gesehen haben. eigentlich reden die meisten gar nicht mehr darüber "ob" es sie gibt, nur noch was genau dahinter steckt.
    ich selbst glaub es ja auch, aber warte immer auf den entgültigen beweis. aber was will man glauben bei den heutigen video-trickmöglichkeiten?
    es sieht toll aus, ich hoff es ist echt, ich hab keine ahnung. vielleicht erkennt man mini ungereihmtheiten in den videos. wenn nicht, wird man immer noch sagen "toll gemacht". tja was will man machen?

  1. davidm sagt:

    ps: ich würde sagen im echten video, würde man da ewig draufhalten und nicht mittendrin abbrechen. das ist viel zu kurz...

  1. antonym sagt:

    ach was, man muss nur genug alte Kungfu, Chambara und Actionfilme gesehen haben um zu wissen welche Sachen ankommen und wie man das anstellt ;)

    Ufos sind halt die Techno-version der Götter und Geister die man früher gesehen hat.

  1. Anonym sagt:

    Hi,

    Ich stimme dem Beitrag weiter oben zu und glaube an ein neues Projekt des amerikanischen Militärs. Das Militär ist der öffentlichen Forschung schon Jahre voraus, aber gibt ihre Ergebnisse oft erst spät (wenn überhaupt) der Öffentlichkeit preis.

  1. Freeman sagt:

    Nur drei Sachen sind hier möglich, entweder ist es ein genialer Computer-Trick, oder es ist etwas irdisches vom Militär oder es ist etwas ausserirdisches... fällt jemand noch was ein?

  1. engola sagt:

    ach, das ist wahrscheinlich Werbung für eine 3D-Software. Schau Dir doch mal diese Demo von Vue6 an http://tinyurl.com/2h3yd2

    Jemand hat sich auch ein wenig mühe gemacht: http://youtube.com/watch?v=CvIAGAKBbEU

  1. Anonym sagt:

    Nach etwas google hab ich auch an vue 6 gedacht. http://www.e-onsoftware.com/products/vue/vue_6_infinite/?page=0

    da sieht man in einem demo video was mit solchen programmen alles möglich ist. und das ist sicher nicht das einzige seiner art.Man denke an all die andern.(maya und co)

    War anfangs auch verunsichert. Aber nach einer nacht drüber schlafen dacht ich mir doch das es wohl doch eher vielleicht eine art Bewerbung eines jungen aufstrebenden special FX designers ist.
    Neal Krawetz sollte sich die viedeos mal zur brust nehmen. (Der wo die fälschungen an den osama videos aufgedeckt hat mit seiner software)

  1. Anonym sagt:

    Für mich sieht das nach einer gut gelungenen Fälschung aus.

  1. Freeman sagt:

    Es ist eine Fälschung...nach dem ich mir dieses Video http://youtube.com/watch?v=CvIAGAKBbEU angeschaut habe, welches den Beweis erbringt... mit den identischen Palmen. Es gibt echt gute Leute da draussen die ein Auge für Details haben. Danke. Fall erledigt... schade ;-)

  1. engola sagt:

    Haha, Dein Nachtrag ist ja echt nett!

    Hast Du Dir noch nicht diese Analyse angeschaut: "September Clues"
    http://tinyurl.com/ysscje - bei livevideo. - (Auf Youtube gibts das glaube ich auch.)

    Der Autor weist darin die Fehler in der Live-CGi vom 11. Sept. nach.

    Schaut euch mal die ganzen 6 Teile an, dann sprechen wir uns weiter ... ;)

  1. Anonym sagt:

    wirklich schade. Obwohl wer weis ;)?

    Da stellt sich in naher zukunft oder auch vielleicht jetzt schon wirklich die frage welchen videos man noch trauen kann. muss man in zukunft mit einem antifake programm die news schauen? so wie jetzt der antivir standart ist?

    grüsse

  1. antonym sagt:

    interessant gleich das enthüllungs-video dazu :)

    An die Palmen hatte ich auch gleich gedacht, die bleiben nämlich den ganzen Kameraschwenk hindurch scharf fokussiert und haben an den Rändern keinerlei Rauschen.

    Der eigentliche antifake Gedankengang war aber dass das alles irgendwie irreal und eher wie aus nem Traum wirkte - besonders klasse finde ich ja den Spontanlaut den die angebliche Kamerafrau da von sich gibt :))

  1. davidm sagt:

    engola, ich muss sagen das "september clues" video ist super. ich hielt das für quatsch, aber diese 6-teilige doku lässt einem einfach keine wahl und zeigt es doch zu deutlich, dass da keine flugzeuge waren.

    nur haben die es viel amateurhafter angestellt. als der ufo-fake hier. aber live is natürlich auch kompliziert

  1. Anonym sagt:

    Mit dem 11. September ist das wirklich so eine Sache. Denn bei ca. 100.000 Menschen welche sich in der näheren Umgebung befanden, soll wirklich keiner den Einschlag von wenigsten einen Flugzeug live miterlebt haben ? Was sagen die Leute welchen die Polizei die Videos beschlagbahmt hatte, sie haben doch sicher gesehen was sie filmten ? Hat wirklich niemand nach oben geschaut, als es die Explosionen im WTC gab, angeblich ohne den Einschlag der Flugzeuge ?

  1. davidm sagt:

    es waren ja flugzeuge unterwegs, genau zu dem zeitpunkt. man sieht viele rumfliegen. die haben sie dann gehört. natürlich hab se alle nix gesehn, nur die paar die von FOX (oder so) interviewt werden. aber viele werden auch behaupten sie hätten sie gesehen, weil sie dabei gewesen sein wollen, oder dachten vielleicht das flugzeug war auf der anderen seites des turms oder so.

  1. engola sagt:

    Ja, das ist wohl so, ich denke es ist viel Psychologie im Spiel. Erinnerungen können sich auch durch massiven Einfluß von außen über die Zeit ändern.

    Beim Pentagon z. B. wurden Filmaufnahmen von Sicherheitskameras umliegender Gebäude (z. B. ein Hotel) sofort beschlagnahmt und den Leuten dort dringend geraten, nicht über das zu sprechen, was sie gesehen haben.

    Bei YT gibt es dieses kurze Schnippselchen vom Ort des Geschehens, wo sich jemand entrüstet, daß der Reporter von einem Flugzeug spricht: No second plane. It was a bomb. - Who said it was a plane? Der Reporter ist darauf hin sehr irritiert... Es kann nicht sein, was nicht sein darf, man sieht das, was man sehen will...
    http://www.youtube.com/watch?v=KKyGQ2FpnDo

    Man sollte das mal an anderer Stelle ausführlich diskutieren

  1. Anonym sagt:

    Unbedingt anschauen! Look this!
    http://www.secret.tv/player_popup.php?id=1683760&movieid=1271344
    Das ist ein Film von www.Secret.tv sehr interessant. Hier zeigt sich mal wieder, dass solche Themen in der Presse garnicht auftauchen.

  1. davidm sagt:

    tja, der link da klappt so nicht. du musst die kategorie und den namen des filmes benennen

  1. Freeman sagt:

    Sehr interessantes Video über die Pressekonferenz mit vielen Experten aus dem Militär und Geheimdienstbreich. Was lernen wir daraus? Die Insider bestätigen es gibt eine geheime Schattenregierung, zusammen mit dem Militärisch-Industriellen-Komplex, die alles kontrollieren. Die sind so mächtig, sie können sogar den Präsidenten, wie Carter und Clinton, die Auskunft verweigern, als sie Informationen über UFOs verlangten. Und wieder ist ein Bush involviert, die ja bei jedem Drecksgeschäft dabei sind. Offensichtlich gibt es identifizierbare Flugobjekte und fremde Wesen, die eine phenomenale Technologie haben. Die Insider klingen sehr glaubwürdig und bestätigen eigentlich alles, was die Ufologen immer schon behauptet haben. Obwohl diese Konferenz im Jahre 2000 vor den Medien ablief und die Zeugen sich anboten vor dem Kongress unter Eid auszusagen, hat sich nichts an dem Tabu über dieses Thema seitdem geändert. Offensichtlich kann die Schattenmacht jede Berichterstattung und offizielle Untersuchung verhindern.

  1. Anonym sagt:

    Hi
    Könnt ihr mal sagen was ihr von:
    Mars Anomaly Research.com
    haltet.
    Oder:Hanebu bei you tube
    Zu sehen auch bei:
    fast geheim.de